Raumplanung

>Schlagwort:Raumplanung

Raum- und Ortsplanung digital statt in Gips

Auf Basis der Revision des Raumplanungsgesetzes von 2014 müssen sämtliche 2'212 Gemeinden der Schweiz ihre Ortsplanungen revidieren, der Landverschleiss soll gebremst werden. Gescheiterte und vom Volk abgelehnte Projekte zeigen, dass neue Kommunikationswege und Instrumente gefragt sind. Das Luzerner Startup luucy betreibt eine Online-Plattform zur 3D-Visualisierung von Ortsplanungsrevisionen und Arealentwicklungen.

Zersiedelungsinitiative: Untaugliches Instrument für Innenentwicklung

Der Boden ist in der Schweiz knapp. Es braucht daher Lösungen, die eine Siedlungsentwicklung nach innen fördern. Die Volksinitiative «Zersiedelung stoppen - für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung» greift diese wichtige Frage der Raumplanung auf.

Sie sind momentan offline.