Die wohl luxuriöseste Dusche der Welt

AquaSymphony von GROHE

- Die revolutionäre Innovation für Ihr persönliches SPA
- Mit der luxuriösen, in Lahr von Hand gefertigten Dusche, revolutioniert GROHE das Baddesign und bietet ein vollkommen individuelles Duscherlebnis
- Die neue Dimension eines emotionalen Refugiums für alle Sinne

AquaSymphony steht für das ultimatives Entspannungs-Erlebnis. Als perfekte Symbiose neuester SPA-Technologien und digitaler Innovationen verwandelt AquaSymphony das alltäglichem Duschen in die ultimative Luxus-SPA-Erfahrung. Die Dusche verbindet die exklusivsten Wellness-Umgebungen aus der Natur mit denen vom Mensch kreierter SPAs zu einem ganzheitlichen Duscherlebnis für alle Sinne. Neben der beeindruckenden Größe von 1.016 mm x 762 mm, bietet AquaSymphony ein perfekt komponiertes Zusammenspiel aus Wasser und innovativen Technologien, das Sie einzigartig erfrischt und Ihnen ganz neue Energie schenkt.

Wie ein Vorhang aus Wassertropfen fällt der AquaCurtain auf Sie herab und versetzt Sie in einen Zustand tiefer Entspannung. Der Light Curtain aus regenbogenfarbenem Licht sorgt für eine beruhigende Farbtherapie mit einer personalisierbaren Lichtshow, während eine Vielzahl von verschiedenen Düsen das Wasser wie kleine Wasserfälle laufen lässt und Ihnen ein wunderbar angenehmes Gefühl auf der Haut bereitet. Die Waterfall XL Düsen mit ihrem extrabreiten Wasserauslass erzeugen das Empfinden eines echten Wasserfalls und die acht dynamisch pulsierenden Bokoma Düsen erinnern an eine stimulierende Fingerspitzenmassage. Die großen, weichen Wassertröpfchen der Rain Düsen sorgen für ein luxuriöses Duschgefühl. Mit ihrem kühlen, feinen Nebel revitalisieren die Drizzle Düsen Ihre Haut und das gerade hinabfallende Wasser der Pure Düsen spült Stress wie eine klare Bergquelle einfach weg. Der Gentle Steam ist ein optionales, ebenfalls sehr luxuriöses Feature, mit dem Sie in Ihrem persönlichen SPA das entspannende, beruhigende Gefühl eines regenerierenden Dampfbades erleben können.
Das hochwertige Soundsystem ist eine weitere intelligente Option, die Ihre persönliche Lieblingsmusik mit den Geräuschen von erfrischendem Wasser vermischt. Die F-Digital Deluxe Basiseinheit kann mit einem Apple- oder Android-Mobilgerät verbunden werden, sodass Sie die GROHE SPA App für die optimale Steuerung von Licht, Klang und Dampf nutzen können. Dank dieser technologischen Möglichkeiten können Sie Ihre Dusche in ihrer neuen Dimension im vollen Umfang genießen.

Webseite: www.grohe.com/ch
Kontakt: info@grohe.ch

>>mehr

Qualität. Elan. Persönliches Engagement.

L&M - JUNGES UNTERNEHMEN MIT LANGJÄHRIGER TRADITION

Die L&M Glas-Duschen GmbH wurde am 1. Januar 2015 durch die beiden Inhaber, Joe Lustenberger und Pascal Marques, gegründet und ist seither exklusiver Vertriebspartner der Marke HÜPPE für den Schweizer Markt. HÜPPE zählt weltweit zu den führenden Herstellern von Duschtrennwänden und Duschwannen und bietet ein breites und innovatives Sortiment an. Von der einfachen Standarddusche für Mietobjekte, bis hin zur exklusiven Individuallösung nach Mass fürs Eigenheim.

Service, Qualität, Individualität, Design und Innovation werden bei der L&M Glas-Duschen GmbH gross geschrieben und Sie als Kunde sowie Ihre persönlichen Anliegen stehen bei uns stets im Mittelpunkt. Unsere Philosophie spiegelt sich in der Arbeit unserer 18 qualifizierten Mitarbeiter wider und unsere Kunden können sich immer auf uns verlassen. Mit Leidenschaft und Engagement und einer persönlichen 360°-Full-Service-Beratung schaffen wir Mehrwert für Ihr Zuhause.

Webseite: www.lmgmbh.ch
Kontakt: kontakt@lmgmbh.ch

>>mehr

Klassiker gerüstet für die Zukunft

- Modernste Infrarot-Technologie für höchsten Bedienkomfort
- GROHE Qualität zum attraktiven Preis
- Nachhaltigkeit ohne Komforteinbuße

Mit der Eurosmart CE Touchless in der neuen Komfortgröße L erweitert GROHE die meistverkaufte Armaturenlinie der Welt um eine weitere smarte Lösung. Damit schließt der Weltmarktführer die Lücke zwischen den M- und XL-Varianten der Serie.

Ein Hightech-Produkt, das sich von der Masse abhebt
Ausgestattet mit der neuesten GROHE Infrarot-Technologie verfügt die innovative Eurosmart CE Touchless in Größe L im Wettbewerbsumfeld über die meisten individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Die sieben voreingestellten Standardprogramme decken die häufigsten Anwendungsfälle ab und können vom Handwerker oder Betreiber bei der Installation direkt am Produkt ausgewählt werden. Weitere Individualisierungen der funktionellen Einstellungen sind mit der Fernbedienung möglich. Zusätzlich können dank der bidirektionalen Kommunikation auch Informationen wie zum Beispiel Verbrauch oder Anzahl der Nutzungen abgefragt werden.

Viel Freiraum zum Händewaschen
Die modern gestaltete Eurosmart CE Touchless in der Größe L hat anderen vergleichbaren elektronisch gesteuerten Armaturen einiges voraus. Sie ist zu einem besonders attraktiven Preis erhältlich und gewährt den Nutzern dank ihrer Höhe von 150 Millimetern größtmöglichen Freiraum zum komfortablen Händewaschen. Dabei wurde der bidirektionale Infrarot-Sensor so am Armaturenkörper positioniert, dass diese sich beispielsweise problemlos in Verbindung mit Waschschüsseln mit einem erhöhten Rand einsetzen lässt. In bewährter GROHE Qualität wurde die Armatur genau auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer ausgerichtet. Mit ihrer zuverlässigen Leistung und Langlebigkeit garantiert sie dauerhaft höchsten Bedienkomfort.

Nachhaltig bei gleichbleibendem Komfort
Im öffentlichen Bereich ebenso wie im privaten Haushalt nimmt die Nachhaltigkeit einen immer größeren Stellenwert ein. Daher entwickelt GROHE Armaturen, die einen schonenden Umgang mit den Ressourcen ermöglichen. Eurosmart CE Touchless arbeitet wirtschaftlich und nachhaltig dank der bedarfsgerechten Wasserabgabe und der individuell einstellbaren Durchflusszeiten. Mit ihrem GROHE EcoJoy® Mousseur und einer Durchlaufmenge von 5,7 Litern pro Minute ist sie besonders sparsam im Verbrauch, ohne den Komfort einzuschränken.

Je nach Anforderung vor Ort ist die Eurosmart CE Touchless in L wahlweise für den 230V-Netzbetrieb oder mit 6-Volt-Batterie erhältlich. Die durchschnittliche Batterielebensdauer beträgt dabei rund sieben Jahre, so dass sich der Wartungsaufwand nicht durch regelmäßige Batteriewechsel erhöht. Mit den beiden Varianten für die Stromversorgung beweist die Armatur einmal mehr Flexibilität für die vielseitige Nutzung im öffentlichen und privaten Bereich.

Webseite: www.grohe.com

>>mehr

Ihrer starker und flexibler Partner

Über AWA GmbH

Unser Unternehmen ist ein international ausgerichteter mittelständischer Betrieb mit Sitz in Unterengstringen

Mit der Marke AWA bieten wir hochwertige Produkte für den Küchen- und Sanitärbereich an. Ebenso werden unsere Produkte individualisiert und als Eigenmarke unserer Kunden vertrieben.
Seit über 10 Jahren distribuieren wir erfolgreich Mischarmaturen und Brausen in der Schweiz und haben hierbei eine hervorragende Erfahrung mit der Entwicklung von Produkten und Lieferanten für den schweizer Markt erlangt.

Unser Kerngeschäft erstreckt sich auf die Bereiche Spültisch- sowie Badezimmerarmaturen. Ein weiterer etablierter Produktzweig sind Brausen und Duschpaneele sowie entsprechendes Zubehör. Die Hersteller unserer Produkte haben ihren Sitz in Italien, Deutschland und Frankreich.

Leistungen

- Wir bieten unseren Kunden und Endverbrauchern aktuelle Produkte zu einem optimalem Preis-/Leistungsverhältnis an. Dabei legen wir Wert auf die Einhaltung schweizer Qualitätsstandards. Mit permanenten Qualitätskontrollen während der Produktion und Zertifizierung durch unabhängige Institute wie z. B. SVGW bieten wir ein hohes Maß an Sicherheit für unsere Kunden.
- Wir erstellen und entwickeln kundenspezifische und konsumentenorientierte Regal- und Aktionskonzepte
- Für Bauherren und Generalunternehmen sowie Hotels bieten wir individuelle Armturenkonzepte an und arbeiten eng mit den involvierten Planern und Sanitärinstallateuren zusammen.
- Kundenindividueller Service wird bei uns groß geschrieben. Unsere Außendienstmitarbeiter betreuen den Kunden vor Ort und übernehmen z. B. die Regalpflege im Markt oder unterstützen Sie bei Ihrem Bauvorhaben von der Planung bis zur Abnahme.
- Auf Konsumentenzufriedenheit legen wir Wert. Unsere Service-Hotline 044 750 11 80 hilft Ihnen bei allen Fragen schnell und zuverlässig weiter.

Webseite: awagmbh.ch
Kontakt: info@awagmbh.ch

>>mehr

Durchdachte Bäder für alle Generationen

- Mit GROHE jetzt schon an die Zukunft denken
- Steigende Nachfrage nach Produkten für altersgerechte Bäder
- Fünf Bad-Planungsbeispiele zeigen Möglichkeiten für Um- und Neugestaltungen


Wer heute ein Bad plant, kann dazu beitragen, dass es bereits den Bedürfnissen von Morgen gerecht wird - und das ohne auf ein ansprechendes Ambiente zu verzichten. Die Nachfrage nach diesen sogenannten "Generationenbädern" wächst stetig. Ein Grund dafür ist der demografische Wandel. Schon heute ist jeder fünfte Bundesbürger älter als 65 Jahre, 2030 wird die Hälfte der Deutschen über 48 Jahre alt sein. Zudem haben Umfragen ergeben, dass 70 Prozent der Menschen hierzulande ihr Bad für nicht altersgerecht halten.

Mit diesen Erkenntnissen und dem damit einhergehenden Bedarf an interessanten Lösungen für Renovierung und Neubau beschäftigt sich GROHE schon seit Langem. "Unter dem Stichwort ‚SMART COMFORT' haben wir verschiedene Ansätze entwickelt, die es älteren oder körperlich eingeschränkten Bewohnern erlauben sollen, möglichst lange selbständig auch in ihren eigenen vier Wänden zu leben", erläutert Andrea Bußmann, Regional Vice President Europe der Grohe AG. "Einen wichtigen Beitrag dazu leisten Produkte, die sich durch ein hohes Maß an Komfort, Ergonomie, Sicherheit und Langlebigkeit auszeichnen. Zudem ist eine gute Planung von Grundriss und Gestaltung entscheidend, wenn es darum geht, den privatesten Ort des Hauses so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten."

Fünf Planungen vom Bad fürs kleine Budget über das Luxusbad oder auch das Bad in Seniorenresidenzen bis hin zum Hotelbad sind in der neuen GROHE Broschüre "SMART COMFORT - Heute schon für morgen planen" zu finden. Beispielhaft stellt der führende Anbieter von Sanitärarmaturen darin Badentwürfe für verschiedene Ansprüche und Grundrisse vor. Neben Tipps für die Raumaufteilung und Gestaltung zeigt GROHE dabei auch die große Bandbreite seiner Produkte, die genau auf diese Badkonzepte zugeschnitten sind. Zusätzlich finden Experten in der Broschüre eine wertvolle Aufstellung und Interpretation der relevanten Normen und Richtlinien für die Trinkwasserinstallation sowie Informationen zu relevanten KFW-Förderungen.

Alle Bewohner im Blick: Das SMART COMFORT Plus Bad
Mit dem SMART COMFORT Plus Bad stellt GROHE eine Lösung vor, die sich insbesondere für solche Konstellationen eignet, bei denen nur ein Familienmitglied in seiner Mobilität eingeschränkt ist. Für diese Nutzer bietet es zusätzliche Bereiche und Ausstattungen. Dazu gehören beispielsweise ein unterfahrbarer Waschtisch oder Stützgriffe am WC. Für Bewohner mit voller Mobilität sind Doppelwaschtische sowie eine Badewanne vorgesehen. Dazu passen Premium-Armaturen wie zum Beispiel GROHE Allure F-digital. Mit ihrem eleganten Design unterstreichen sie die hochwertige Anmutung des Bades. Die digitalen Steuerungen ermöglichen darüber hinaus die drahtlose und intuitive Bedienung von jedem beliebigen Ort im Bad aus. Für zusätzliche Sicherheit hält der GROHE Allure Thermostat in der Dusche die gewählte Temperatur konstant und schützt so alle Nutzer wirksam vor Verbrühungen. Das Dusch-WC GROHE Sensia® IGS bietet allen Nutzern gleichermaßen ein Höchstmaß an Komfort durch die sanfte Reinigung mit Wasser - berührungslos ohne Papier.

Für gehobene Ansprüche: Das SMART COMFORT Design Bad
Das SMART COMFORT Design Bad zeigt, wie eine moderne Gestaltung schon jetzt diskret auf sich veränderte Anforderungen ausgerichtet werden kann. Eine solche Vorbereitung ist in der Regel schon mit einfachen Mitteln möglich. So sollte man bei der Gestaltung bereits auf ausreichend breite Durchgänge und Manövrierflächen sowie auf einfach zugängliche Waschtische oder WCs achten. Am unterfahrbaren Waschtisch, der in Form einer flachen Schale auf eine Holzplatte montiert ist, ergänzt eine Essence Armatur das stilvolle Ambiente. Zudem lässt sich ihr Hebel aufgrund der ausgefeilten GROHE SilkMove® Technologie leichtgängig bedienen. Eine neue Dimension des Duschens erleben die Bewohner mit GROHE Rainshower® SmartControl. Mit nur drei kombinierten Druck-Dreh-Knöpfen können sie intuitiv Wassermenge, -temperatur und Strahlart an Kopf- und Handbrause einstellen. Höchste Ansprüche erfüllt ebenfalls das GROHE Sensia® Arena Dusch-WC. Es reinigt ganz natürlich mit Wasser, auch individuell wähl- und programmierbar. Neuste Technologien sorgen zudem für einen geringen Reinigungsaufwand des Dusch-WCs. Sensia® Arena bietet somit perfekte Körperpflege, ultimative Hygiene und persönlichen Komfort.


Webseite: www.grohe.com

>>mehr

Der Knigge fürs kleine Badezimmer

Die gute Nachricht? Heute werden Badezimmer grundsätzlich viel grosszügiger gebaut als in früheren Jahrzehnten, denn man hat erkannt: Die Menschen verbringen immer mehr Zeit im Badezimmer - und sehen das Pflege- und Reinigungsritual oft auch als kleine Auszeit im Alltag.

So verfügt aber so manch eine charmante Altbau- oder Mietwohnung über ein relativ kleines Bad. Das muss aber nicht automatisch heissen, dass es da ungemütlich sein muss! Wer beim Einrichten auf platzsparende Details achtet, kann selbst aus einem kleinen Bad viel rausholen - und dieses wenigstens optisch vergrössern! Hier einige Inspirationen:

- Sehr tiefe Waschbecken können viel kostbaren Platz einnehmen. Heutige Modelle - oft auch rechteckige - sind praktischer.

- Grosse Spiegel lassen den Raum grösser erscheinen und reflektieren das Licht ideal.

- A propos Licht: Achten Sie bei Lampen und Leuchtmittel darauf, dass diese eine IP-Klassifizierung 4 haben, damit diese gegen Spritzwasser geschützt sind.

- Holz kann in einem sonst sehr puristischen Bad Gemütlichkeit schaffen. Bei Deko-Objekten darauf achten, diese regelmässig zu reinigen, damit der Wasserdampf keine Schäden hinterlässt.

- Schränke unter dem Waschbecken verstecken nicht nur Leitungen und Rohre, sondern bieten auch Stauraum. Besonders «freischwebende», an der Wand montierte Regale und Schränke sehen modern und aufgeräumt aus.

- Denken Sie in die Höhe: Lange Regalbretter auf Kopfhöhe (oder darüber!) bieten viel zusätzlichen Stauraum für Kosmetika, Frotteewäsche oder auch WC-Papier.

- Parkett ist auch im Bad nicht tabu! Inzwischen gibt es auch wasserfeste Varianten, die edel aussehen und sich auch barfuss wunderbar anfühlen.

Und zum Schluss: Luxuriöse Details wie hochwertige Handseifen oder schicke Handtuchhalter liefern auch im kleinsten Badezimmer einen edlen Touch. Ein Hoch auf das (hübsche) kleine Bad!


Webseite: www.homegate.ch

>>mehr

Geniessen statt nur Duschen

Aglaja Duschsysteme

Einfach mittels Fernsteuerung einschalten, zurücklehnen und die Bürstenmassage geniessen: Solch entspannende Duschmomente bietet das Aglaja Duschsystem. Dank der intuitiven Fernbedienung können Sie das Duschsystem automatisch an der Gleitstange hoch- und runterfahren lassen.

Die Bürstenmassage fördert die Durchblutung, vitalisiert die Haut und löst Verspannungen im Schulter- und Rückenbereich. Gönnen Sie sich diese täglich während dem Duschen.

Mittels Akku angetrieben, lässt sich das Aglaja Duschsystem einfach in jeder Dusche montieren.

Gönnen Sie sich dieses besondere Duschvergnügen!

Webseite: www.aglaja.ch

>>mehr

Qualität und funktionelles Design

Artweger GmbH. & Co. KG

Lösungen besonders für das kleine Bad finden Sie bei Artweger. Die TWINLINE Duschbadewannen sind das 2x1 im Bad und bieten auf wenig Platz, Duschen und Baden in einem. Das ARTWEGER 360 Duschen-Komplettprogramm mit dem 360° TWIN-Scharnier ermöglicht nicht nur praktische, sondern auch edle Duschlösungen für alle Raumsituationen.

Die Fa. Artweger ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Bad Ischl (Salzkammergut, Österreich) und beschäftigt 250 Mitarbeiter. Laufende Neu- und Weiterentwicklungen in den drei Kernbereichen Duschabtrennungen, Dampfduschen und TWINLINE (Duschbadewanne mit Tür) zeugen von der ausgeprägten Kreativität und Kompetenz des vielfach ausgezeichneten Bad Ischler Unternehmens. Dessen Erfolgsrezept lautet Innovation gepaart mit Qualität und funktionellem Design.

Mit der Entwicklung der TWINLINE, einer neuartigen Dusch-Badewannenkombination, schaffte es Artweger 2005, eine neue Kategorie am Sanitärmarkt zu etablieren. Das "2x1 im Bad" ist besonders wertvoll für kleine Bäder oder bei Teilrenovierungen: Am Platz einer herkömmlichen Badewanne schafft die TWINLINE komfortables Baden und Duschen in einem.

Die neueste Produktlinie ist die Duschenserie ARTWEGER 360. "360" steht hier einerseits für die große Auswahl und das Komplettangebot, andererseits für das mehrfach prämierte 360° TWIN-Scharnier bei Pendel- und Falttüren. Durch dieses Scharnier lassen sich die Türen 180° nach außen und 180° nach innen öffnen. Besonders in kleinen Bädern wird dies gern genutzt, um zusätzlichen Raum zu schaffen. Dass Artweger zusätzlich ein Spezialist für Sondermaße ist, komplettiert das Duschenangebot und lässt keine Wünsche offen.

Webseite: www.artweger.at
Kontakt: info@artweger.at

>>mehr

Ohne Aufwand zum neuen Duschsystem

Mit den GROHE Flex Duschsystemen ganz einfach größten Duschgenuss erleben


- Duschsystem "Made in Germany" im Einstiegssegment
- Schneller und einfacher Einbau
- Unkomplizierte Aufwertung des Duscherlebnisses

Jetzt bekommt die Dusche ihr Upgrade: Das neue GROHE Flex Duschsystem ist der neue und kostengünstige Weg, das Duscherlebnis ganz einfach zu maximieren. Wo bisher nur eine Handbrause oder eine Brausegarnitur für den täglichen Spaß am Wasser gesorgt haben, bietet GROHE nun eine attraktive Alternative mit zusätzlicher Kopfbrause als Einstieg in die Welt der Duschsysteme - und das ganz ohne Renovierungsaufwand.

Flexibel und schnell installiert
So flexibel war die Aufwertung des Bades noch nie: Das GROHE Flex Duschsystem lässt sich unkompliziert in wenigen Schritten in unterschiedlichen Einbausituationen anbringen und per Brauseschlauch mit der bestehenden Auf- oder Unterputz-Armatur für Dusche oder Wanne verbinden. Bereits vorhandene Bohrlöcher im Standardabstand für Brausestangen können - je nach Einbausituation - weiter genutzt werden und der Winkel des Brausenarms zur Wand lässt sich beim Einbau entsprechend den Gegebenheiten vor Ort anpassen.

Ausgestattet mit einer großen Tempesta Kopfbrause und einer passenden Handbrause garantiert das System eine deutliche Steigerung des Duschgenusses durch zusätzliche Optionen und Flexibilität bei der Nutzung. So wird die Höhe und Position der Handbrausenhalterung nach Bedarf verändert und per Umstellung lassen sich die Handbrause, der Rain Strahl der Kopfbrause oder die wassersparende SmartRain Strahlart anwählen.

Beste GROHE Qualität im Einstiegssegment
Das GROHE Flex Duschsystem bietet GROHE Design und Qualität "Made in Germany" zu einem attraktiven Preis. Technologien wie GROHE DreamSpray® für perfekte Strahlbilder, GROHE SpeedClean für eine einfache Reinigung der Silikondüsen und GROHE StarLight® für anhaltend strahlende Chromoberflächen garantieren dabei dauerhaften Duschspaß.

Webseite: www.grohe.com

>>mehr

Faszination Glas

Glas Design, vom Feinsten. Kundenspezifisch gefertigt. Professionell, schnell. Wir stehen Ihnen in Umbauphasen, Softrenovationen sowie bei Spezialkonstruktionen gerne zur Verfügung. Profitieren Sie von Handskizzen / Detailplanungen oder 3D Visualisierungen.

Innenausbau

Die Crea - Glass GmbH ist Ihr professioneller Partner für einen attraktiven Innenausbau von Wohnraum, Büros, Restaurants und öffentlichen Gebäuden. Wir sind tätig für Privatkunden, Architekten, Generalunternehmungen bei Neubau, Umbau oder Renovation

Individualität

Wir legen Wert auf die Individualität unserer Kunden und bieten Ihnen die Unikate die Sie bis jetzt nicht gefunden haben.

Wir schaffen immer, DEN Unterschied

Mit unserem erfolgreichem Team bieten wir Lösungen für höchste Ansprüche und langfristige Qualität.

Webseite: www.crea-glass.ch
Kontakt: info@crea-glass.ch

>>mehr

Ihr Spezialist für Holz im Bad

ALEGNA

Sie wollen etwas Spezielles, nicht Alltägliches? Dann sind wir die Richtigen.

Sie sanieren oder bauen neu und wollen ein Bad nach Ihren Vorstellungen? Kontaktieren Sie uns. Denn ALEGNA ist der Spezialist für Holz im Bad. Wir fertigen nicht nur Holzbadewannen und Holz-Lavabos, sondern auch Einzelanfertigungen, die exklusiv für Sie nach Ihren Ideen und Wünschen angefertigt werden! Wir erschaffen zusammen mit Ihnen eine Oase. So dass es ein Blickfang wird und im Alltag genutzt werden kann!

Unsere langjährigen Erfahrungen aus dem Yachtbau, in der Verarbeitung von edlen Hölzern sowie im Umgang mit den modernsten Kompositmaterialien ermöglichen uns lhnen wunderschöne Holzbadewannen in einer perfekten Qualität herzustellen.

Nicht nur in der Produktion wurden viele Tests und Prototypen gefertigt, auch das Design hat viele Stufen durchschritten. Mit der IDconnect Design Solutions haben wir einen kompetenten Partner gefunden, welcher anhand seiner Erfahrungen aus der Automobil- und Luxusgüterindustrie ein faszinierendes und unseren hohen Anforderungen entsprechendes Design entworfen hat.

Webseite: www.alegna.ch

>>mehr

Verbrauchte Luft aktiv aussen führen

Gerade im Badezimmer kommt es auf eine gute Lüftung an

(djd). Nach einer ausgiebigen Dusche oder einem entspannenden Vollbad herrschen im Badezimmer oft tropische Bedingungen: Der warme Wasserdampf lässt im Handumdrehen Fliesen und Spiegel beschlagen. Das ist nicht nur lästig, sondern kann auch weitergehende Folgen haben. "Ein Übermaß an Feuchtigkeit in den Innenräumen schafft die Bedingungen, die Schimmel und andere Pilze benötigen, um sich ausbreiten zu können", schildert Fachautor Martin Blömer von Ratgeberzentrale.de. Gerade in den sogenannten Feuchträumen wie Bad und WC sei daher eine regelmäßige und aufeinander abgestimmte Be- und Entlüftung unverzichtbar. Das gelte ganz besonders für Bäder ohne Fenster.

Benutzerunabhängige Grundlüftung ist vorgeschrieben

Einfach nur die Fenster weit zu öffnen, ist die denkbar ungünstigste Lösung - gerade in der Heizperiode entweicht damit auch wertvolle Wärme. Deutlich energieeffizienter und zugleich komfortabler ist eine aktive Lüftung. Hersteller wie etwa Marley bieten eine Vielzahl an geeigneten Wand- und Deckenventilatoren an, die für den Abtransport von verbrauchter Luft und damit für gesunde Verhältnisse sorgen. Für Feuchträume ohne Fenster - wie etwa innen liegende Bäder - wird gemäß der Norm DIN 1946-6 eine benutzerunabhängige Grundlüftung vorgeschrieben: Auch dafür gibt es im Sortiment des Herstellers den passenden Ventilator. Unter www.marley.de gibt es dazu weitere Informationen.

Den Ventilator passend zum jeweiligen Raum auswählen

Auf welches Gerät die Wahl fällt, sollte jeweils von der Einbausituation sowie der Lage und Größe des Raums abhängig gemacht werden. Gerade für Bad und WC sind die Ventilatoren aus der "Premium"- und der "Classic"-Serie sehr gut geeignet. Für alle Geräte gilt: Sie arbeiten besonders energiesparend, sind langlebig mit fünf beziehungsweise drei Jahren Garantie und dabei leise im Betrieb - ein nervendes Dauersummen, das dem Schaumbad den Entspannungseffekt raubt, gehört bei heutigen Ventilatoren der Vergangenheit an. Um eine optimale Abluftleistung zu erzielen, sind entweder eine Zuluftöffnung nach außen oder ein Türgitter erforderlich. So kann jederzeit frische Luft nachströmen.

>>mehr

Individuell und generationenübergreifend

HEWI Heinrich Wilke GmbH

Generationenübergreifende Badkonzepte gewinnen immer mehr an Bedeutung.
Mit S 50 bietet HEWI Waschtisch- und WC-Module, die sich in ihrer Höhe individuell an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen lassen - ob groß oder klein, mit oder ohne Rollstuhl oder Rollator. Angetrieben durch einen Motor können die Module per Funkfernbedienung stufenlos auf die passende Höhe eingestellt werden. HEWI bietet mit den höhenverstellbaren Modulen ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit. Funktion und Design bilden bei S 50 eine Einheit.
Bringen Sie Farbe in die Badgestaltung: Mit dem neuen modularen HEWI Bad-Mobiliar M 40 ist die individuelle Gestaltung von Bädern möglich. Elf Glasfarben, zwei Tiefen und vier Höhen bieten unbegrenzte Möglichkeiten. Das HEWI Bad-Mobiliar bietet passende Module für Nischen, kleine Bäder oder das großzügige Spa. Barrierefreie Aspekte werden ganz selbstverständlich integriert, sodass die Module für alle Menschen nutzbar sind.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:




Webseite: www.hewi.com
Kontakt: info@hewi.de

>>mehr

Rapid SL mit neuen Finessen

GROHE optimiert Installationssystem

Fortschritt ist Veränderung. Jetzt haben die GROHE Produktentwickler das Rapid SL Installationssystem einer Rundum-Optimierung unterzogen, um das Erfolgsprodukt weiter zu perfektionieren. Dabei sind es vor allem die kleinen Details, die den großen Unterschied in der Anwendung machen. Das Ergebnis: Qualität, Handhabung, Komfort und Optik sind besser denn je.

Praktische Verpackung und eindeutige Farbgebung

Die Neuerungen beginnen schon bei der Verpackung mit Logo und "Made in Germany" Bedruckung. Sie besitzt einen optimierten Öffnungsmechanismus mit Zugband. So lässt sich die Verpackung schnell und einfach an der Front aufreißen und der Rahmen unkompliziert entnehmen. Am Installationssystem selbst springt insbesondere die neue Farbgebung auf den ersten Blick ins Auge. Neben dem Rahmen in GROHE Blau haben auch die funktionalen Kernelemente des Produktes eine blaue Färbung erhalten, um sie deutlich zu kennzeichnen. In Signalrot heben sich dagegen die Teile ab, die nach dem Einbau entsorgt werden.

Noch stabiler und sicherer

Hinsichtlich der Funktionalität hat GROHE unter anderem die Befestigungen so verbessert, dass sie noch sicherer und schneller zu installieren sind. Die Belastbarkeit der Elemente ist durch robuste Befestigungsschrauben mit angeformten Unterlegscheiben und Dübeln aus Nylon gegeben. Auch die Schwerlastfüße werden auf die gleiche Weise montiert, so dass kein Wechsel des Bohrers während der Montage notwendig ist. Zwei zusätzliche Befestigungspunkte an den Elementfüßen können ideal in Verbindung mit Holzböden genutzt werden. Weitere Resultate des Produkt-Facelifts sind die aufgedruckten Installationshinweise auf dem Revisionsschacht, die optimierte Spülrohrabdichtung sowie die verbesserte Abdichtung der WC-Verbindung.

Rapid SL ließ sich bereits in der Vergangenheit deutlich schneller installieren als vergleichbare Produkte - jetzt ist es sogar noch einfacher. Der einfachste Service und eine unkomplizierte Wartung machen aus dem neuen Modell das bisher beste Rapid SL Installationssystem.

Webseite: www.grohe.com
Kontakt: info@grohe.ch

>>mehr

Tipps für den Badezimmer-Umbau

Ob Dusche oder Badewanne, ist nicht nur eine Frage der persönlichen Vorliebe und des Raumangebots. Es geht auch um Wasser- und Energiebedarf sowie Mobilität.

Das Badezimmer gehört zu den wichtigsten Räumen in Haus oder Wohnung. Punkto Ausstattung scheiden sich jedoch die Geister. Die einen möchten unbedingt eine Badewanne, die andern bevorzugen eine Dusche. Ob also Dusche oder Badewanne: Beide haben Vor- und Nachteile.

Dusche oder Badewanne: Pro und Contra im Überblick

Allein oder zu zweit im kuschelig warmen Wasser entspannen kann man nur in der Wanne. Die Nachteile liegen auf der Hand: Wannen brauchen mehr Platz und Wasser als Duschen. Zudem können allzu viele Vollbäder dem Säureschutzmantel der Haut ganz schön zu schaffen machen. Und die Dusche? Duschen geht schnell, spart Wasser und trocknet die Haut weniger aus. Zudem nehmen Duschen weniger Platz ein. Dafür sind sie nicht zum Entspannen und Kuscheln gedacht.

Dusche oder Badewanne: Antworten auf die Platzfrage

Normal grosse Duschen finden überall Platz. Für Badewannen hingegen kann es in kleinen Badezimmern eng werden, nicht nur dann, wenn man sich eine frei stehende Wanne wünscht. Überlegen Sie bei kleinen Badezimmern, ob eine platzsparende Eckbadewanne möglich wäre. Auch eine Sitzbadewanne könnte das Platzproblem lösen, weil sie statt der normalen 170 cm Länge nur 120 cm misst. Falls man sich trotz Platzmangel Dusche UND Wanne wünscht, sollte man eine Kombiwanne ins Auge fassen (auch als Eckwanne erhältlich). Die modernen unter ihnen sind bequeme Badewannen und vollwertige Duschen zugleich.

Dusche oder Badewanne: Was verbraucht mehr Wasser?

Eigentlich ahnt man es: Duschen ist energieeffizienter als baden. Die Energieeinsparung hängt allerdings von der verbrauchten Wassermenge ab. Eine normale Badewanne fasst zwischen 200 und 250 Liter Wasser (eine Whirlwanne gar bis zu 1000 Liter), während ein gewöhnlicher Duschkopf pro Minute 20 bis 30 Liter und ein Spar-Duschkopf gar nur 12 Liter Wasser durchlässt. Und nicht zu vergessen: Das Wasser für Badewanne oder Dusche muss auch erwärmt werden; dafür braucht es Heizöl. Für die Dusche ist das klar weniger als für die Badewanne.

Dusche oder Badewanne: Auch eine Frage der persönlichen Beweglichkeit

Bei eingeschränkter Mobilität kann der Badewannenrand zur unüberwindbaren Hürde werden. Hier helfen bodenebene Duschen, die auch sonst im Trend sind, weil immer mehr Badbesitzer das Plus an optischer Grosszügigkeit und freiem Bewegungsraum geniessen. Aber es gibt auch komfortable Duschbadewannen mit durchgehender Duschtüre, die einen bequemen, fast bodengleichen Einstieg in den Dusch- und Badebereich ermöglichen und sogar mit Whirlpool-Ausstattung erhältlich sind. Diese Wannen gibt es auch mit Hebesitz, der einen ins Wasser senkt und wieder herausfährt. Und wird der Sitz nicht gebraucht, kann das Sitzblatt ganz einfach hochgeklappt werden und wird zur Rückenlehne.

Dusche oder Badewanne: Specials und Highlights

Wer sich an den Umbau seiner Wellness-Oase macht, wird vielleicht nach ungewöhnlichen Ideen und Marken Ausschau halten. Für kleine Badezimmer lohnt sich ein Blick auf «Mini-Bath» und «Cup of Tea» von Aquamass sowie «Mini» von Glass Design. Wer ungewöhnliche Materialien sucht, interessiert sich vielleicht für die Zedernholz-Wanne «Abby» und die Teak-Wanne «Nextstep» von Plavisdesign oder die Kupfer-Badewanne «The Burnished Copper Usk» von Drummonds. Wer von grossartigen Wellness-Oasen träumt, kann sich von Teucos «Seaside» inspirieren lassen, die sich samt Beleuchtung , Wasserfall und weichen Kissen auch im Wohnbereich gut macht. Und ungewöhnliche Wanne-Dusche-Kombinationen findet man bei Rexa: In der Serie «Ergonomic» gibt’s eine Kombinations-Idee, bei der die Dusche zwischen Wand und Wanne eingeplant ist; bei der Serie «Unico» eine Wanne, die zugedeckt zur Dusche wird. Wer sich hingegen eine Dusche mit freistehenden Seitenwänden aus Glas wünscht, die ohne sichtbare Befestigungen auskommen, findet diese beispielsweise bei Koralle.ch.

Übrigens: Wenn Sie, um die Frage nach «Dusche oder Badewanne» beantworten zu können, weitere Inspirationen benötigen, finden Sie diese in Fachmagazinen. Einen weiteren Ratgeber über das Sanieren und Renovieren von Nasszellen bietet Umbau-Zürich.ch.

Webseite: blog.homegate.ch/de/badezimmer-umbau

>>mehr

Waschräume zum Wohlfühlen

GROHE gestaltet als Komplettbadanbieter Sanitäranlagen neu

Im Kongresszentrum Davos im Schweizer Kanton Graubünden ist die Welt zu Gast. Nicht nur das Weltwirtschaftsforum tagt hier jährlich, auch zahlreiche medizinische Kongresse wie das Ärzteforum Davos und weitere Wirtschafts- und Bildungsveranstaltungen führen regelmäßig Gäste aus allen Nationen in der Alpenstadt zusammen. Spätestens seit der dritten Erweiterung des Kongresszentrums im Jahr 2010 hat sich der Bau auch in der internationalen Architekturszene einen Namen gemacht. Nun kann er seit Beginn des Jahres mit einer weiteren Besonderheit punkten: zwei hochmodernen Sanitäranlagen, die nach einem Gesamtkonzept des GROHE Chefdesigners mit hochwertigen LIXIL und GROHE Produkten ausgestattet wurden. Highlight sind die innovativen Dusch-WCs, die den Nutzern größtmöglichen Komfort, angenehmes Wohlbefinden und zusätzliche Hygiene bieten.

Ein beeindruckender Komplex wie das Kongresszentrum Davos hinterlässt bei seinen Besuchern einen bleibenden Eindruck. Bis zu 5.000 Personen können hier auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern tagen. Dafür verfügt der Bau über 34 High-Tech-Säle mit Platz für 30 bis 2.000 Teilnehmer. Diese befinden sich in drei autonom nutzbaren Hausteilen. Nach der jüngsten Erweiterungsmaßnahme lassen sich die Häuser A, B und C über einen großzügigen Eingangsbereich erreichen und sind durch die sich anschließende lichtdurchflutete Wandelhalle miteinander verbunden. Wahrzeichen des neuen Kongresszentrums ist die 45 Meter überspannende Wabendecke im großen Plenarsaal. Ihre hell erleuchteten Flächen verleihen der Konstruktion eine schwerelose Anmutung, bei der die Rippen zum dekorativen Element werden.

Webseite: www.grohe.com

>>mehr

GROHE in Sonderschau Smart Home

Intelligente Raumkonzepte für das digitale Zuhause von morgen

Die vernetzte Welt - das Wohnkonzept von morgen: Dank modernster Digitaltechnologien lassen sich immer mehr Funktionen im Haus komfortabel per Fernbedienung oder App steuern, ohne dass man dafür in der Nähe des Gerätes sein oder auch nur einen Finger krumm machen müsste. Jalousien schließen, Licht einschalten, Heizung temperieren oder Kaffeemaschine starten - alles lässt sich programmieren oder per Fingertipp regeln. Zur LivingInteriors 2016 präsentiert die Koelnmesse zusammen mit zahlreichen renommierten Marken und der Landesregierung Nordrhein-Westfalen das Smart Home Projekt, das exemplarisch das neue intelligente Zuhause vorstellt. Als Sanitärpartner für Bad und Küche mit dabei: GROHE, der weltweit führende Anbieter von Sanitärarmaturen.

Technischer Fortschritt für ein bequemes Leben

Die Sonderschau Smart Home zeigt während der imm cologne vom 18. bis 24. Januar 2016 in Halle 4.2 die Grundkonstruktion eines digital vernetzten Wohnhauses. Neben GROHE statten unter anderem so bekannte Marken wie Vodafone, BMW, Miele und Nolte Küchen die verschiedenen Räume und Außenbereiche des Hauses aus. Sie stellen aktuelle digitale und smarte Produktlösungen wie technische und designorientierte Einrichtungen, Hausgeräte und Infrastruktur vor und geben einen anschaulichen Ausblick auf die Wohnwelt von morgen. Ein Zuhause, in dem die verschiedenen Technologien ineinander greifen, um den Bewohnern größtmöglichen Komfort zu bieten. Sachkundige Ansprechpartner sind während der gesamten Zeit der Messe vor Ort. Sie informieren über die eingebauten Produkte und Technologien, beantworten Fragen und führen die Geräte live vor.

Innovative und nachhaltige Badgestaltung

GROHE ist der Projektpartner für das Bad. Hier können Besucher das neue, designorientierte Dusch-WC GROHE Sensia® Arena kennenlernen, das die derzeit besten Features bei einem Dusch-WC bietet. Per Fernbedienung lässt sich die wohltuende, individuelle Körperpflege mit der Kraft des Wassers steuern, die einzigartigen Komfort, persönliche Sauberkeit und höchste Hygieneansprüche in sich vereint. Weiterhin verfügt das Bad im Smart Home über die Armaturenlinie Allure F-digital, die über den Digitalen Controller gesteuert wird. Eine Memory-Funktion ermöglicht das Speichern der Lieblingseinstellungen. Und in der Dusche befindet sich GROHE Smart Control mit seiner innovativen Druckknopf-Technologie. Die Thermostat-Armatur vereint zukunftsorientierte Optik mit spielerisch leichter Steuerung für vorprogrammierten Genuss. Die integrierte Wassersparfunktion erlaubt zudem einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen und erfüllt damit alle Ansprüche an ein Produkt mit hohem Nachhaltigkeitsfaktor.

Zusätzlich zum Bad ist GROHE in der Küche mit der Hybridarmatur Minta Touch vertreten. Diese lässt sich dank EasyTouch Technologie sowohl per Hautkontakt auslösen als auch per Bedienhebel steuern. Damit ist sie besonders hygienisch und praktisch sowie sparsam.

Langfristiges Projekt zur Zukunft des Wohnens

Mit dem Auftritt auf der LivingInteriors fällt der Startschuss für das Smart Home Projekt, doch ist es damit noch lange nicht beendet. Geplant ist zunächst eine Laufzeit von fünf Jahren, in denen die Sonderschau regelmäßig bei unterschiedlichen Veranstaltungen rund um das Thema Technik und Wohnen präsentiert wird. Denn das exemplarische Wohnhaus richtet sich an viele verschiedene Zielgruppen und bietet sowohl Endverbrauchern als auch Architekten, Planern sowie Medienvertretern spannende Einblicke in die digitalen Vernetzungsoptionen für Individuum, Gesellschaft und Wirtschaft.

Webseite: www.grohe.com

>>mehr

Deutsche lieben Musik im Bad

Umfrage

GROHE und Philips bieten mit Aquatunes den passenden Lautsprecher

Wasser ist zum Waschen da und das Bad für die entspannte Körperpflege. Aber ist das wirklich alles, was die Deutschen im Bad tun: Zähneputzen, Duschen, Rasieren, Schminken, Waschen? Weit gefehlt, sie gehen im Bad auch gerne Beschäftigungen wie Musik- oder Radiohören, Lesen, Singen und Telefonieren nach. Das ergab jetzt eine repräsentative YouGov Omnibus-Umfrage mit über 2.000 Teilnehmern, die das Marktforschungsinstitut im Auftrag des Armaturenherstellers GROHE durchgeführt hat. Und noch etwas bestätigen die Ergebnisse: Mit ihrer gemeinsamen Produktneuheit Aquatunes haben Wasser-Experte GROHE und Audio-Experte Philips genau ins Schwarze getroffen.

Mit Musik geht alles besser - auch Duschen

Warum sollte man sich im Bad nur reinigen und pflegen, wenn es noch so viel anderes gibt, was man gleichzeitig erledigen kann? Multitasking nennt das die Verhaltensforschung. Eindeutige Nummer eins der Nebenbeschäftigungen mit 42 Prozent der Stimmen ist Musik- und Radiohören. Mit größerem Abstand dahinter folgen Lesen mit 25 Prozent, Singen mit 19 Prozent und Telefonieren mit 17 Prozent. Dabei ist die Frauenquote klischeegerecht erfüllt. Mit 23 Prozent gegenüber 16 Prozent Männeranteil singen sie lieber, beim Telefonieren zeigt sich ein ähnliches Bild: 21 Prozent Frauen im Vergleich zu 13 Prozent Männern.

Da Frauen (43 Prozent) und Männer (41 Prozent) zu nahezu gleichen Teilen gerne im Bad nebenher Musik oder Radio hören, schließt sich folgerichtig die Frage an, wie oft sie dort denn Musik oder Nachrichten lauschen. Die Antworten "sehr häufig" bis "selten" liegen dabei alle dicht beieinander und erreichen gemeinsam eine Quote von 63 Prozent. Dabei hören von den 18- bis 34-Jährigen 37 Prozent "sehr häufig" und "häufig" Musik im Vergleich zu 29 Prozent der Befragten ab 35 Jahren.

Wasser marsch und Musik ab

Aber was genau hören sich diejenigen denn an, die im Bad eine akustische Untermalung lieben? Unangefochten auf Platz eins steht Radiomusik mit 63 Prozent der Antworten. Es folgen die eigene Playlist mit 25 Prozent, Nachrichtensendungen mit 16 Prozent und Musik-CDs mit 13 Prozent. Spitzenreiter bei den Radiohörern ist die Generation der über 55-Jährigen mit 75 Prozent gegenüber 57 Prozent bei den 18 bis 54-Jährigen. Die unter 35-Jährigen bevorzugen wiederum zu 51 Prozent ihre eigene Playlist im Vergleich zu 14 Prozent der Befragten ab 35 Jahren.

Wenn nun aber so viele Menschen im Bad sich gerne nebenher berieseln lassen, stellt sich die Frage, welche drei Eigenschaften den Hörern bei ihrem Lautsprecher im Bad am wichtigsten sind. Ein naheliegendes Ergebnis stellt die Top-Antwort dar, denn jeder weiß: Im Bad kann es nass werden. Daher erhält Wasserfestigkeit mit 60 Prozent die meisten Antworten, gefolgt von guter Tonqualität mit 50 Prozent und kabelloser Verwendung mit 46 Prozent. Ebenfalls Erwähnung finden die einfache Bedienbarkeit und ein schönes Design.
?
Aquatunes, das wasserfeste Klangwunder

Wer jetzt denkt, man bräuchte also einen wasserdichten Lautsprecher mit guter Klangqualität, über den sich sowohl Radiosender als auch Playlists oder Nachrichtensendungen im Bad abspielen lassen, der liegt völlig richtig. Auch GROHE und Philips waren dieser Ansicht und haben gemeinsam den kabellosen Aquatunes Bluetooth-Lautsprecher für Dusche und Bad entwickelt. Mit seiner Kombination aus GROHE Premiumdesign und einzigartiger Philips Klangtechnologie erfüllt er alle Wünsche auf einmal.

Im Handumdrehen lassen sich die Lieblingsmusik oder der gewünschte Sender via Bluetooth direkt unter der Dusche streamen. Mit dem praktischen Adapter passt Aquatunes zu allen Brausestangen mit 20 bis 25 Millimetern Durchmesser und verträgt auch problemlos direkte Wasserbestrahlung. Per Bluetooth-Taste wird der Lautsprecher ganz einfach mit Smartphone oder Tablet verbunden und schon spielt die Musik. Oder das Radio. Die Audioquelle bleibt dank zehn Metern Reichweite sicher und trocken. Und wenn nach bis zu acht Stunden Beschallung vom Feinsten der Akku nach Auffrischung verlangt, kommt der Lautsprecher in die wasserbeständige Ladestation, mit der sich auch während des Ladevorgangs Musik am Waschtisch hören lässt.

Deutschland hat seine Wünsche für den optimalen Lautsprecher im Bad genannt - GROHE und Philips machen sie wahr. Mit dem modernen und hochfunktionalen Aquatunes Bluetooth-Lautsprecher.?
Die wesentlichen Ergebnisse auf einen Blick
42 % der rd. 2.000 Befragten hören neben der Körperpflege Musik/Radio im Bad.
63 % hören "sehr häufig" bis "selten" Musik, Nachrichten o. Ä. im Bad.
63 % derjenigen, die Musik, Nachrichten o. Ä. im Bad hören, bevorzugen Radiomusik,
25 % favorisieren die eigene Playlist.

Die 3 wichtigsten Eigenschaften eines Lautsprechers im Bad sind:
- Wasserfestigkeit (60 %)
- Gute Tonqualität (50 %)
- Kabellose Verwendung (46 %)

Webseite: www.grohe.com

>>mehr

Go For GROHE

Optimale Orientierung im Brausenangebot von GROHE

In drei Kategorien 100 % Duschgenuss erleben

Auswahl leicht gemacht: GROHE hat sein Sortiment an Duschsystemen, Kopfbrausen-Sets und Unterputz-Duschlösungen neu strukturiert. Mit der klaren Einteilung in "Good", "Better" und "Best" finden Installateure, Badverkäufer und Endkunden schnell und unkompliziert die passende Lösung zum jeweiligen Bad und Budget. Je nach individuellem Anspruch steigt der Komfort in jeder Kategorie: durch innovative Technologien, größere Brausenköpfe oder zusätzliche Strahlbilder. So lassen sich die Produktvorteile auf einen Blick vergleichen und gegebenenfalls wird einfach in die nächste Kategorie gewechselt.

Lösungen für jeden Anspruch

GROHE Duschsysteme sind erhältlich als Thermostat-Varianten für Wanne und Dusche, Systeme mit Einhebelmischer oder auch zur flexiblen Nachrüstung bei vorhandener Armatur. Alle Produkte sind einer der Kategorien "Good", "Better" oder "Best" zugeordnet. So führt GROHE beispielsweise unter dem Motto "Go For The Best" seine hochwertigen Rainshower® Duschsysteme mit XXL Metallkopfbrausen und allen innovativen Technologien ein. Absoluten Duschluxus und größten Bedienkomfort verspricht die Steuerung der Hand- und Kopfbrause per SmartControl - der neuen Druckknopf-Technologie, die absolut unkompliziert und leicht zu handhaben ist. Zu "Go For Better" gehören die Euphoria Duschsysteme mit XXL Metallkopfbrausen, weichen PureRain Strahlbildern und DropStop Technologie, die ein Nachtropfen verhindert. Unter "Go For The Good" finden Kunden Duschsysteme mit Euphoria und Tempesta Brausen zu einem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie zeichnen sich unter anderem durch brillant glänzende GROHE StarLight® Chromoberflächen und GROHE DreamSpray® für gleichmäßige Strahlbilder aus.





Webseite: www.grohe.ch

>>mehr

Der Einhandmischer

Nachhaltigkeit kennt viele Formen

Ökologische Pluspunkte der beliebtesten Armaturenvariante weltweit

Die Armatur ist Dreh- und Angelpunkt für die Funktionalität des Bades. Ob an Waschtisch, Wanne oder Dusche, sie steuert das Wasser an der Entnahmestelle und trägt damit maßgeblich zu Wohlbefinden und Komfort der Badnutzer bei. Am gebräuchlichsten ist der Einhebelmischer, zu dessen weltweit meistverkauften Exemplaren die Linie Eurosmart von GROHE gehört. GROHE Einhandmischer verbinden sparsamen Verbrauch mit komfortabler Nutzung in einer Vielzahl ästhetischer Designvarianten und sind damit die absoluten Alleskönner im Bad.

Ein Instrument der Nachhaltigkeit

Einhandmischer haben im täglichen Einsatz viele Vorteile. Sie lassen sich intuitiv und bequem mit einer Hand bedienen, wobei die GROHE SilkMove® Technologie eine dauerhafte Leichtgängigkeit des Hebels garantiert. Ohne Kraftanstrengung kann der Nutzer ganz präzise Durchflussmenge und Temperatur einstellen. Diese schnelle Regelung des Wassers ermöglicht einen sparsamen Umgang mit den Ressourcen, wodurch der Einhebelmischer deutlich nachhaltiger arbeitet als beispielsweise eine Zwei-Griff-Armatur. Ohne langes Ausprobieren und Nachregulieren fließt das Wasser in gewünschter Menge und Temperatur.

Zusätzlich Wasser und damit auch Kosten lassen sich zudem durch einen Durchflussbegrenzer sparen, der in vielen GROHE Armaturen bereits integriert ist. Einhandmischer mit GROHE EcoJoy® garantieren unabhängig von Druckschwankungen eine konstant definierte Durchflussmenge von nur 5,7 Litern pro Minute. Bei Armaturen mit GROHE SilkMove® ES befindet sich die Hebelposition für Kaltwasser in der Mitte. Diese Technologie verhindert zuverlässig, dass beim Öffnen des Hebels in der Standard-Mittelstellung unbeabsichtigt Wasser erwärmt wird, wenn Kaltwasser vollkommen ausreicht. Fortschritt für ein grünes Gewissen, ohne dass die pure Freude am Wasser zu kurz kommt.

Die Vorteile im internationalen Objektgeschäft

Ökologische Aspekte spielen auch im internationalen Objektgeschäft eine entscheidende Rolle. Vor allem in Ländern mit einer negativen Wasserbilanz nimmt der sparsame Umgang mit den Ressourcen einen viel höheren Stellenwert ein als in Zentraleuropa. An öffentlichen und halböffentlichen Orten wie Flughäfen, Hotels oder Büros, an denen viele Menschen Wasser und Energie verbrauchen, sind nachhaltige Lösungen gefragt. Produkte mit der ressourcenschonenden GROHE EcoJoy® Technologie entsprechen den Anforderungen nationaler Gebäudeenergieeffizienzlabel und können somit problemlos von Planern und Architekten eingesetzt werden. Viele der GROHE EcoJoy® Produkte haben zudem die Auszeichnung mit dem Water Efficiency Label der europäischen Sanitärindustrie, kurz WELL, erhalten. Diese Zertifizierung bestätigt ihnen höchste Nachhaltigkeit und gibt somit den Objektbetreibern Orientierung bei der Auswahl ihrer Armaturen.

Einhandmischer-Varianten für Waschtisch, Wanne und Dusche

Einhandmischer können am Waschtisch in zahlreichen verschiedenen Designs und Größen auftauchen. Von XS bis XL führt GROHE das komplette Programm in Formen von zylindrisch über oval bis eckig - ganz nach Platz, Ambiente und persönlichem Geschmack. Auslaufform und Höhe stehen dabei in direktem Zusammenhang mit der Form und Art des Waschtisches, um auch bei freistehenden Waschschüsseln oder besonders flachen Becken lästiges Wasserspritzen zu vermeiden und einen komfortablen Freiraum für die Hände zu gewähren. Die perfekte Kombination lässt sich ganz einfach innerhalb weniger Klicks mit dem GROHE BestMatch- Konfigurator online oder per App finden. Und nicht nur am Waschtisch, auch in der Dusche und an der Badewanne treten Einhandmischer in Form von Auf- oder Unterputzarmaturen auf. Für ein komplett nachhaltiges Bad im abgestimmten Design.

Webseite: www.grohe.com
Kontakt: info@grohe.ch

>>mehr

Heute gebaut - an morgen gedacht

Innovative GROHE Produkte für richtungsweisende Architekturprojekte

Das eigene Zuhause: Ein Ort, der vielfältigen Ansprüchen gerecht werden muss. Hier möchte man sich wohlfühlen, in einer Umgebung, die die eigene Persönlichkeit widerspiegelt. Gleichzeitig soll die Ausstattung komfortabel und funktional sein. Zudem werden Aspekte wie Qualität, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit immer wichtiger. Daher setzen Bauherren - egal ob für den Neubau oder die Umgestaltung - immer mehr auf ressourcenschonende Ausstattungselemente mit langen Lebenszyklen. GROHE Produkte werden allen diesen Anforderungen gerecht. Mit seinen wegweisenden Designs, innovativen Technologien und hochwertigen Materialien unterstützt der weltweit führende Anbieter von Sanitärarmaturen zeitgemäße Wohnbauprojekte.

Scheunentrio: Aller guten Dinge sind drei

In Prerow auf dem Darß hat das Büro Möhring Architekten ganz besondere Ostsee-Domizile entstehen lassen: Das sogenannte "Scheunentrio". Inspiriert wurden sie dabei von der einfachen Gestalt alter Scheunen und setzten diese auf eine neue außergewöhnliche Weise um. Dafür erhielt das Gebäude-Ensemble sogar den Landesbaupreis Mecklenburg Vorpommern 2014. Schon auf den ersten Blick fällt die Fassade aus Rohr ins Auge. Dieses Material war im Bebauungsplan für die Dächer vorgeschrieben. Ein Rohrdach erfordert allerdings einen großen Dachüberstand, der dazu geführt hätte, dass die notwendigen Abstände zwischen den Häusern nicht einzuhalten gewesen wären. "Die Weiterführung des Rohrs in die Fassade stellte die konsequente Entscheidung dar", erläutert Architekt Norbert Möhring. "Zusätzlich leitete uns auch der Gedanke, dass etwas, das auf dem Dach funktioniert, auch für die Fassade umsetzbar sein müsste. Diese Maßnahme wurde gestaltprägend für das Häusertrio."

Während die Häuser von außen durch die Rohrfassade und das dunkle Holz an den Stirnseiten eher rustikal anmuten, herrscht im Innern eine moderne Offenheit und Transparenz. Große Fenster geben den Blick in die Natur frei und versorgen die Räume großzügig mit Tageslicht. Zu den Zimmern in den oberen Geschossen führen filigrane Treppen und Galerien. Hier befinden sich auch die Badezimmer des "Scheunentrios". Sie setzen mit ihrer klaren geometrischen Formensprache und der Verbindung von Weiß mit Naturtönen die moderne Behaglichkeit der Inneneinrichtung fort. Für entspannten Wassergenuss in den Duschen sorgen hier GROHE Rainshower® Deckenbrausen. Außerdem wählten die Architekten mit Quadra von GROHE eine Armatur, die die markante Form der rechteckigen Waschtische ansprechend unterstreicht. Dieses Duo ist nicht nur optisch, sondern auch funktional optimal aufeinander abgestimmt.

Solche passenden Paarungen zu finden, erleichtert Architekten und Planern der GROHE BestMatchTM Online-Konfigurator. "Ganz gleich, ob die GROHE Armaturenlinie aufgrund ihrer besonderen Funktionalität der Ausgangspunkt ist, oder ob eine Waschtischlösung bestehen bleiben soll: Das System liefert eine gute Orientierung sowohl im Neubau als auch für die Renovierung", sagt Andrea Bußmann, Regional Vice President Central Europe, Grohe AG.

Magazingebäude: Individuell Wohnen in ehemaligem Lagerhaus

Ebenfalls auf GROHE Lösungen setzte die S|2 Immobilien- und Projektentwicklung bei der Sanierung des Magazingebäudes der ehemaligen Hermannshütte in Dortmund. Das einstige Lagerhaus ist ein exemplarisches Beispiel aus der Frühphase des Eisenbetonskelettbaus in Dortmund. "Bereits nach der ersten Besichtigung des Magazingebäudes war mir klar, dass es erhalten werden muss", berichtet Thomas Schröder von S|2 Immobilien- und Projektentwicklung. "Die innere Struktur des Magazins mit dem lichtdurchfluteten Atrium in der Mitte des Gebäudes bietet optimale Voraussetzungen für ein exklusives Wohnen mit historischem Flair." Entstanden sind insgesamt 50 individuell ausgestattete Wohneinheiten. Damit die Planer auch den Bädern verschiedene Charaktere verleihen konnten, wählten sie zwei in ihrer Gestaltung sehr unterschiedliche Armaturenlinien aus dem GROHE Sortiment aus: Concetto, die durch sanfte Rundungen perfekte Ergonomie ausstrahlt und Eurocube, die mit ihrer durchgängigen Rechteckform ein eher kantiges Profil aufweist.

Sowohl als optische Highlights als auch durch ihre Funktionalität sind GROHE Blue® eine lohnende Ergänzung für moderne Wohnungen. So ist das Wassersystem, das jederzeit gefiltertes, gekühltes und mit Kohlensäure versetztes Wasser direkt aus der Armatur bereithält, besonders nachhaltig. Denn die CO2-Emmissionen sind im Vergleich mit denen, die bei der Herstellung von Mineralwasser in Flaschen entstehen, deutlich geringer. Und nicht zuletzt entfällt auch das lästige Kistenschleppen für die Bewohner.

Haus OS: Die Entdeckung der Einfachheit

Den Wunsch, Atelier und Wohnung unter einem Dach zu vereinen, erfüllte sich ein Künstler mit dem "Haus OS" im Südosten Berlins. Dafür ließ er vom Architekturbüro Augustin und Frank eine ehemalige Markthalle mit wenigen Eingriffen umgestalten. Durch den Abriss von Trennwänden und Unterdecken wurden zwei große helle Einheiten geschaffen: eine zum Arbeiten, eine zum Wohnen. Große, nur sparsam unterteilte Flächen, weiße Wände sowie die freigelegte Fachwerkbinderkonstruktion, die das Dach trägt, verleihen den Räumen eine großzügige, reduzierte Loftanmutung.

Die Badezimmer des Hauses sind mit Schiebetüren unauffällig von den anderen Räumen abgetrennt. Um Waschtische, WCs und andere Elemente auf den entstandenen Flächen bestmöglich zu platzieren, wählten die Architekten die Vorwand-Installationselemente Rapid SL von GROHE. Die Rahmen für die einzelnen Badelemente sind vorgefertigt und verfügen bereits über alle benötigten Anschlüsse und Technikdetails. Daher lassen sie sich nicht nur einfach montieren, sie bieten auch architektonisch viele Möglichkeiten für eine kreative Raumaufteilung. Die geradlinige Wirkung der Bäder verstärken Armaturen der Serie Essence von GROHE mit ihrer puristischen Formgebung. Und auch in der Küche, die im hinteren Bereich in den Wohnraum integriert ist, kommt eine GROHE Armatur zum Einsatz: Das ästhetische Design der Minta unterstreicht stilvoll die Möblierung der Küche mit schlichten weißen Kuben.

Haus Moskau: Innen und außen perfekt verbunden

Mit dem "Haus Moskau" hat das Projekt Metropolis, das aus fünf Baugesellschaften besteht, vor kurzem auch das letzte Gebäude eines Komplexes in der Nähe des Potsdamer Platzes fertiggestellt. Das Mehrfamilienhaus ist an ein Blockheizkraftwerk angeschlossen und verfügt zudem über kontrollierte Lüftungen mit Wärmerückgewinnung. Damit erfüllt es als Energiesparhaus die Effizienzklasse KfW 55.

Die Aufteilung der 16 Wohneinheiten und eines Ateliers wurde nach den individuellen Wünschen der Bauherren realisiert. Die Wohnungen, die zumeist über zwei Ebenen gehen, sind ineinander verschachtelt und abwechselnd zur Straße oder zur grünen Rückseite hin ausgerichtet. Bodentiefe Fenster lassen viel Tageslicht in die Räume und schaffen eine fließende Verbindung zu den Balkonen, Dachterrassen und Gärten, was für ein modernes Wohngefühl inmitten der Großstadt sorgt.

Ebenso zeitgemäß ist auch die Ausstattung der Bäder. Mit den Armaturen Quadra und Lineare von GROHE setzten die Architekten markante Designstatements an den Waschtischen. Beide Serien überzeugen durch ihre klaren Linien und rechten Winkel. Zudem unterstützen ihre Varianten mit GROHE EcoJoy® Technologie einen nachhaltigen Lebensstil. Durch den integrierten Durchflussbegrenzer kann der Wasserverbrauch um bis zu 50 Prozent verringert werden. Auch die Brausen, die in diesem Objekt eingesetzt wurden, schonen die Ressource Wasser. "Sowohl die GROHE Rainshower® Kopfbrausen als auch die Tempesta Handbrausen liefern dank der GROHE DreamSpray® Technologie selbst bei geringem Wassereinsatz ein großzügiges Strahlbild und ein angenehmes Dusch-Erlebnis", erklärt Andrea Bußmann. Und nicht zuletzt helfen Einhebelmischer, die mit GROHE SilkMove® ES ausgestattet sind, dabei Energie zu sparen. Bei ihnen fließt in der Mittelstellung des Hebels nur kaltes statt gemischtes Wasser.

Ob für das Domizil am Meer oder das Stadthaus, für die Familienwohnung oder das Atelier - GROHE hat für jede Facette zukunftsorientierten Bauens passende Sanitärprodukte im Sortiment und unterstützt Bauherren und Planer umfassend bei der optimalen Auswahl. So beispielsweise auch mit der neuen Broschüre "Wohngebäude - Architektur Lösungen", die unter http://pro.grohe.com/de/25580/projektplanung/grohe-objektreportagen/ oder http://groheobjekt.de/cms/grohe/objektdaten/15741515 kostenlos heruntergeladen werden kann.

Webseite: www.grohe.ch

>>mehr

Kreuzfahrtschiff einer neuen Dimension

Surfen, Autoscooter fahren, aus einer Gondel in schwindelnder Höhe den Ausblick genießen, sich mit kulinarischen Highlights verwöhnen lassen oder einfach nur relaxen - und das alles auf dem Meer. Die "Quantum of the Seas" macht es möglich. Das größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff, das die Meyer Werft in Papenburg für Royal Caribbean International realisierte, setzt ganz neue Maßstäbe für See-Reisen. Dazu tragen nicht nur vielfältige Freizeitangebote und außergewöhnliche technische Innovationen bei. Der Luxusliner präsentiert sich seinen Gästen sowohl in den öffentlichen Bereichen als auch in den Kabinen mit einem stilvoll-eleganten Ambiente. Dieses setzt sich bis in die Bäder fort, denen Armaturen der Linie Allure aus dem GROHE SPA® Sortiment zusätzlichen Glanz verleihen.

Über 4.000 Passagiere können es sich auf dem schwimmenden Freizeitpark rundum gut gehen lassen. Ob in der Luft schweben beim Skydiving, surfen im Surf-Simulator oder Kunststücke lernen in der Zirkusschule - keine Aktivität ist zu ausgefallen für die "Quantum of the Seas". Für alle, die keine Höhenangst haben, gibt es zudem eine einzigartige Attraktion: Eine Glaskapsel hebt sie bis zu 90 Meter in die Höhe und bietet ihnen so eine spektakuläre Aussicht über Meer, Inseln oder Hafenstädte. Und auch für Entspannung ist gesorgt: Diverse Pools und Sonnenliegen laden dazu ein, die Seele während längerer Passagen ausgiebig baumeln zu lassen.
Abends und nachts vertreibt dann ein hochkarätiges Show- und Musik-Programm die letzte Langeweile. So etwa in der dreigeschossigen Veranstaltungsarena "Two70", wo Fenster und Wände bei Dunkelheit zu digitalen Projektionsflächen werden und Roboterarme LED-Flatscreens im Takt zur Musik bewegen. Für Roboter-Fans gibt es auch noch ein weiteres Highlight: In der Bionic Bar mixen ihnen maschinelle Barkeeper eine große Auswahl an Cocktails - mit großer Präzision und vollkommen unfallfrei.

Auch in den Kabinen läutet die "Quantum of the Seas" ein neues Kreuzfahrt-Zeitalter ein. Ihre Einrichtung und das großzügige Platzangebot erinnern eher an gehobene Hotelzimmer als an Schiffskabinen. Hochwertige Naturmaterialien, gedeckte Farben und Designer-Möbel machen aus ihnen Oasen stilvoller Behaglichkeit. Das gilt für die luxuriösen Loftsuiten ebenso wie für die eleganten Junior Suiten oder die komfortablen Außenkabinen. Zudem gibt es Kabinen mit Verbindungstüren, die es Familien erlauben, ihr Kreuzfahrt-Domizil individuell an die mitreisende Personenzahl anzupassen. Und auch wer eine Innenkabine gebucht hat, muss auf diesem Schiff nicht auf den Blick aufs Meer verzichten. Denn sie verfügen über virtuelle Balkone, die Echtzeitansichten der Umgebung zeigen.

Das besondere Flair, das die schwimmenden Hotelzimmer ausstrahlen, setzt sich bis in die Bäder fort. Eine Kombination aus Mosaikfliesen und Marmor in verschiedenen Farben geben ihnen eine edle und zurückhaltende Wirkung. Passend zur geometrischen Formensprache von Waschtischen, Duschen und Wannen wurden Armaturen der Allure Linie aus der GROHE SPA® Kollektion gewählt. Zylindrische Körper, die perfekt proportioniert und aufeinander abgestimmt sind, verleihen dieser Premium-Armatur ihre außergewöhnliche Silhouette. Eine weitere Besonderheit: Aus dem rechteckigen Mousseur fließt das Wasser wie aus einem kleinen Wasserfall. Das sorgt nicht nur für eine auffällige Optik sondern auch für ein angenehm weiches Gefühl beim Händewaschen. Zudem beschert die GROHE SilkMove® Technologie allen Armaturen ein langes Leben - damit noch viele Passagiere der "Quantum of the Seas" auch in den Bädern pure Freude an Wasser erleben können.

Bildquelle: Royal Caribbean International.


Webseite: www.grohe.com

>>mehr

In der Welt des Bades zuhause

BadeWelten ist ein genossenschaftlicher Zusammenschluss erfahrener Sanitär- und Installationsfachleute in der Deutschschweiz, die sich auf zeitgemässe Badarchitektur spezialisiert haben und sich dafür laufend weiterbilden.

Seit über 30 Jahren sind unsere Mitglieder führend in der Planung, Gestaltung und Umsetzung individueller Badkonzepte.


Partner für alles

BadeWelten begleitet Ihr Badprojekt von der ersten Idee bis zum fertigen Traumbad. Bei Neubau, Umbau und Renovationen. Vom kleinen Gäste-WC bis zur Wellnessoase.

-Sanitär- und Installationstechnik
-Badplanung, -gestaltung und -architektur
-Projektplanung und -umsetzung
-Garantieleistungen und Service

BadeWelten - Überall in Ihrer Nähe

BadeWelten Partner sind in der ganzen Deutsch-Schweiz vertreten, auch ganz in Ihrer Nähe.

In der BadeWelten Genossenschaft sind ausschliesslich renommierte Sanitärinstallationsgeschäfte vertreten, die sich über einen speziell ausgebildeten Badplaner ausweisen und über einen Beratungsraum/Kompetenzraum mit gut assortierter Infrastruktur für eine professionelle, zeitgemässe Beratung verfügen.
In Ladengeschäften, Studios und Ausstellungen zeigen BadeWelten Partner aktuelle Kollektionen der BadeWelten Markenpartner.

Webseite: www.badewelten.ch
Kontakt: info@badewelten.ch

>>mehr

Swissdouche Bayamo

Die Vollendung anspruchsvoller Raumkonzepte

Duschsysteme und Raumtrenner aus Glas mit identischen, hochwertigen Edelstahlbeschlägen: So lassen sich stimmige, formal durchgängige Raumkonzepte realisieren, die alle Ansprüche an Ästhetik, Funktion und einfache Reinigung erfüllen.

BAYAMO, der neue Duschtyp im Sortiment von SWISSDOUCHE, ist ein komplettes System aus Glas und Edelstahl für Dusche und Raumtrennung, das sich nahtlos in jedes Badezimmer integrieren lässt. Die Duschwand kann mit demselben Schiebe- und Halterungssystem aus Edelstahl versehen werden wie die Glas-Trenntüre des Badezimmers. Das einheitliche Design verleiht so der häuslichen "Wellness-Zone" einen besonders edlen Touch.

Pflegeleichtigkeit und Ästhetik
Erst im täglichen Gebrauch zeigt sich die Funktionalität eines Duschsystems. BAYAMO ist besonders durchdacht: Der Abstand zwischen Schiebetür und Festelementen ist minimal. Die Türe lässt sich vollständig und ohne Überschneidung der Türblätter aufschieben. Die neuen Stopper auf der Laufschiene können umgekippt werden - für die mühelose, komplette Reinigung der Glaselemente. Wird die Oberfläche mit Easy to Clean (ETC) veredelt, perlen die Wassertropfen ab, ohne Flecken zu hinterlassen.

Grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten
Das Glas kann mit jedem gewünschten Motiv bedruckt, eingefärbt oder mit speziellem Gewebe im Glas einlaminiert werden. Individuelles Design, Massfertigung und hochwertige Materialien: BAYAMO macht jedes Bad zum ästhetischen Erlebnis.


Weitere Informationen:
Glas Trösch AG SWISSDOUCHE
Gratisnummer 0840 11 88 11



Webseite: www.swissdouche.ch
Kontakt: info@swissdouche.ch

>>mehr

Neue Essence Armaturenlinie von GROHE

Eine für alle: Vielfältige Badgestaltung nach Maß

Die neue Essence Armaturenlinie von GROHE

Kein Essence Bad gleicht dem anderen, denn kaum eine Armaturenlinie lässt sich so variabel einsetzen wie diese. Mit ihren zylindrischen Formen ist Essence ein Klassiker der Designkultur. Wo sie auch eingebaut wird, sieht sie top aus. Die Auswahl an Größen und Varianten ermöglicht eine individuelle Raumgestaltung vom Waschtisch über die Dusche bis zur Badewanne.

Und das Potenzial dieser GROHE Armaturenlinie ist noch längst nicht erschöpft: Jetzt kommt noch eine neue Version der Essence in S-Größe hinzu. In der modernen, verschlankten Neuinterpretation fließen die unterschiedlich starken Zylinder organisch ineinander und ergeben ein klares, stilvolles Design. Perfekt, um ein minimalistisches Interieur zu ergänzen. Oder einen mondänen Einrichtungsstil. Oder ein nostalgisches Ambiente.

Der Auslauf der neuen S-Variante beschreibt am Ende einen Bogen zur Waschschüssel hin und gleicht damit in der Form den drei größeren Produktvarianten. Weitere Pluspunkte des innovativen Auslaufs: seine Schwenkbarkeit um 150 Grad sowie der verstellbare GROHE AquaGuide Mousseur für einen perfekt ausgerichteten Wasserstrahl. Unabhängig von der Form des Waschtisches bietet die Linie Essence die passende Armatur dazu.

Bei den Varianten aus dem Vollen schöpfen

Im Essence Universum findet jeder genau die Armaturen, die seinen Bedürfnissen entsprechen. Kombinieren lassen sich die Produkte mit Grohtherm 3000 Cosmopolitan Thermostaten sowie Brausen und Duschsysteme der Serien GROHE Rainshower® Cosmopolitan und Euphoria Cosmopolitan. Unter dem Namen Essentials führt GROHE zudem Accessoires, mit denen das Bad optisch aufgewertet wird. Das Sortiment umfasst unter anderem Seifenspender, Mundspülgläser, Handtuchhalter, Bademantelhaken und Wannengriffe zur Vervollständigung des edlen Ambientes.


Webseite: www.grohe.com

>>mehr

Fachfilme rund ums Bad

Filme unserer Kunden finden Sie auf der neuen Plattform von bauschweiz.tv. Lassen Sie sich von den bewegten Bildern inspirieren.

Webseite: www.bauschweiz.tv/bad

>>mehr

Tipps für den Badezimmer-Umbau

Ob Dusche oder Badewanne, ist nicht nur eine Frage der persönlichen Vorliebe und des Raumangebots. Es geht auch um Wasser- und Energiebedarf sowie Mobilität.

Das Badezimmer gehört zu den wichtigsten Räumen in Haus oder Wohnung. Punkto Ausstattung scheiden sich jedoch die Geister. Die einen möchten unbedingt eine Badewanne, die andern bevorzugen eine Dusche. Ob also Dusche oder Badewanne: Beide haben Vor- und Nachteile.

Dusche oder Badewanne: Pro und Contra im Überblick

Allein oder zu zweit im kuschelig warmen Wasser entspannen kann man nur in der Wanne. Die Nachteile liegen auf der Hand: Wannen brauchen mehr Platz und Wasser als Duschen. Zudem können allzu viele Vollbäder dem Säureschutzmantel der Haut ganz schön zu schaffen machen. Und die Dusche? Duschen geht schnell, spart Wasser und trocknet die Haut weniger aus. Zudem nehmen Duschen weniger Platz ein. Dafür sind sie nicht zum Entspannen und Kuscheln gedacht.

Dusche oder Badewanne: Antworten auf die Platzfrage

Normal grosse Duschen finden überall Platz. Für Badewannen hingegen kann es in kleinen Badezimmern eng werden, nicht nur dann, wenn man sich eine frei stehende Wanne wünscht. Überlegen Sie bei kleinen Badezimmern, ob eine platzsparende Eckbadewanne möglich wäre. Auch eine Sitzbadewanne könnte das Platzproblem lösen, weil sie statt der normalen 170 cm Länge nur 120 cm misst. Falls man sich trotz Platzmangel Dusche UND Wanne wünscht, sollte man eine Kombiwanne ins Auge fassen (auch als Eckwanne erhältlich). Die modernen unter ihnen sind bequeme Badewannen und vollwertige Duschen zugleich.

Dusche oder Badewanne: Was verbraucht mehr Wasser?

Eigentlich ahnt man es: Duschen ist energieeffizienter als baden. Die Energieeinsparung hängt allerdings von der verbrauchten Wassermenge ab. Eine normale Badewanne fasst zwischen 200 und 250 Liter Wasser (eine Whirlwanne gar bis zu 1000 Liter), während ein gewöhnlicher Duschkopf pro Minute 20 bis 30 Liter und ein Spar-Duschkopf gar nur 12 Liter Wasser durchlässt. Und nicht zu vergessen: Das Wasser für Badewanne oder Dusche muss auch erwärmt werden; dafür braucht es Heizöl. Für die Dusche ist das klar weniger als für die Badewanne.

Dusche oder Badewanne: Auch eine Frage der persönlichen Beweglichkeit

Bei eingeschränkter Mobilität kann der Badewannenrand zur unüberwindbaren Hürde werden. Hier helfen bodenebene Duschen, die auch sonst im Trend sind, weil immer mehr Badbesitzer das Plus an optischer Grosszügigkeit und freiem Bewegungsraum geniessen. Aber es gibt auch komfortable Duschbadewannen mit durchgehender Duschtüre, die einen bequemen, fast bodengleichen Einstieg in den Dusch- und Badebereich ermöglichen und sogar mit Whirlpool-Ausstattung erhältlich sind. Diese Wannen gibt es auch mit Hebesitz, der einen ins Wasser senkt und wieder herausfährt. Und wird der Sitz nicht gebraucht, kann das Sitzblatt ganz einfach hochgeklappt werden und wird zur Rückenlehne.

Dusche oder Badewanne: Specials und Highlights

Wer sich an den Umbau seiner Wellness-Oase macht, wird vielleicht nach ungewöhnlichen Ideen und Marken Ausschau halten. Für kleine Badezimmer lohnt sich ein Blick auf «Mini-Bath» und «Cup of Tea» von Aquamass sowie «Mini» von Glass Design. Wer ungewöhnliche Materialien sucht, interessiert sich vielleicht für die Zedernholz-Wanne «Abby» und die Teak-Wanne «Nextstep» von Plavisdesign oder die Kupfer-Badewanne «The Burnished Copper Usk» von Drummonds. Wer von grossartigen Wellness-Oasen träumt, kann sich von Teucos «Seaside» inspirieren lassen, die sich samt Beleuchtung , Wasserfall und weichen Kissen auch im Wohnbereich gut macht. Und ungewöhnliche Wanne-Dusche-Kombinationen findet man bei Rexa: In der Serie «Ergonomic» gibt’s eine Kombinations-Idee, bei der die Dusche zwischen Wand und Wanne eingeplant ist; bei der Serie «Unico» eine Wanne, die zugedeckt zur Dusche wird. Wer sich hingegen eine Dusche mit freistehenden Seitenwänden aus Glas wünscht, die ohne sichtbare Befestigungen auskommen, findet diese beispielsweise bei Koralle.ch.

Übrigens: Wenn Sie, um die Frage nach «Dusche oder Badewanne» beantworten zu können, weitere Inspirationen benötigen, finden Sie diese in Fachmagazinen. Einen weiteren Ratgeber über das Sanieren und Renovieren von Nasszellen bietet Umbau-Zürich.ch.

Webseite: blog.homegate.ch/de/badezimmer-umbau

>>mehr