Nationalrat untergräbt das Mietrecht

>>>Nationalrat untergräbt das Mietrecht

Nationalrat untergräbt das Mietrecht

Der Nationalrat hat heute eine Reihe von Vorstössen beraten, welche die Sozialpartnerschaft zwischen Vermietenden und Mietenden untergraben. Eine Mehrheit der grossen Kammer hat dabei dem Druck der Immobilien¬lobby nachgegeben und damit das bewährte Mietrecht drastisch ausgehöhlt. Casafair – der Verband der ver¬ant¬wor¬tungs¬be¬wussten und fairen EigentümerInnen – beurteilt das Verdikt äusserts kritisch: Die Rechte der Mietenden werden beschnitten und die bewährte Sozialpartnerschaft zwischen Vermietenden und MieterInnen wird fahrlässig aufs Spiel gesetzt.

Der Nationalrat habe heute ein falsches Signal ausgesendet, sei vor der Immobilienlobby regelrecht eingeknickt. sagt Casafair-Vizepräsident und GLP-Nationalrat Beat Flach: «Vermieterinnen und Vermieter sollen durchaus einen anständigen Preis für ihre Objekte erhalten. Sie sollen aber vermieten – nicht abzocken. Es ist bedenklich, dass der Nationalrat diesen Grundsatz über Bord werfen will.» Eine Überprüfung des Mietrechts mit Augenmass – wie es zuvor der Ständerat vorgeschlagen hatte – wäre für Flach der bessere Weg gewesen.
Der Verband Casafair ist jedoch zuversichtlich, dass die Vernunft dereinst obsiegt, der Ständerat bei seiner Haltung bleibt und vom Bundesrat eine ausgewogene und faire Vorlage verlangt.

Kontakt: media@casafair.ch
Webseite: www.casafair.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien: Baunews|Tags: , |

Sie sind momentan offline.