Erster multifunktionaler Lichtmast im EKZ Netz

>>Erster multifunktionaler Lichtmast im EKZ Netz

Erster multifunktionaler Lichtmast im EKZ Netz

In Wädenswil wurde am 28. September 2017 der erste multifunktionale Lichtmast im Netz der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) eingeweiht. Die EKZ haben den Lichtmast gemeinsam mit der Stadt, der Firma ELEKTRON und den SBB gebaut. Er gibt nicht nur Licht, sondern liefert auch Strom für Elektroautos, stellt ein öffentliches WiFi-Netzwerk zur Verfügung und sammelt Umweltdaten.

In Wädenswil gegenüber dem Bahnhof wird heute Abend der Smart City Tower eingeweiht. Es handelt sich um den ersten multifunktionalen Lichtmast im Netz der EKZ. Er gibt dann und dort Licht, wo es nötig ist, liefert Strom für zwei Elektroautos, sammelt Umweltdaten zu Lärm oder Feinstaub und stellt der Bevölkerung ein öffentliches WiFi-Netzwerk zur Verfügung. Der Smart City Tower ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Wädenswil, der Firma ELEKTRON, der EKZ und den SBB.

Weitere smarte Lichtmasten geplant
Die Spezialisten für öffentliche Beleuchtung und smarte Infrastruktur der EKZ haben die Stadt bei diesem Projekt unterstützt und beraten und den Lichtmast ins öffentliche Netz integriert. Dabei konnten sie ihre Erfahrung aus anderen Projekten – von verkehrsabhängigen Beleuchtungssystemen über Elektromobilität bis hin zu öffentlichem WLAN und Digitalisierung – einbringen. Die EKZ planen in ihrem Versorgungsgebiet weitere multifunktionale Lichtmasten.

Text: EKZ.ch

Bildquelle: EKZ.ch

 

 

 

 

 

 

2018-03-27T16:32:23+00:00 Kategorien: Zürich|Tags: , , , |