Hausverein Schweiz mit umfassender Wachstumsstrategie und neuem Namen

>>>Hausverein Schweiz mit umfassender Wachstumsstrategie und neuem Namen

Hausverein Schweiz mit umfassender Wachstumsstrategie und neuem Namen

An ihrer ausserordentlichen Versammlung in Bern haben die Delegierten des Hausvereins Schweiz am Samstag einstimmig eine umfassende Wachstumsstrategie beschlossen. Deren Ziel ist der Zuwachs auf 25’000 Mitglieder bis ins Jahr 2025. Ausserdem haben die Verbandsdelegierten beschlossen, dass der Hausverein unter neuer Flagge in die Zukunft fahren soll: der Verein soll im kommenden Jahr auf casafair umgetauft werden.

Für Hausvereins-Präsidentin Claudia Friedl (NR SP/SG) steht fest: der Hausverein muss markant zulegen: «Es gibt rund 1.3 Millionen private Wohneigentümer/-innen in der Schweiz. Nur jeder 100. davon ist Mitglied des Hausvereins. Das wollen wir ändern. Das Wachstumsziel von 25’000 Mitgliedern binnen sechs Jahren ist durchaus ambitioniert – aber angesichts des Potenzials doch realistisch.» Heute sind gut 13’500 Mitglieder beim Hausverein eingeschrieben.

Ein zentraler Faktor für den Erfolg dieser Wachstumsstrategie sei das Mitwirken aller Beteiligten: der Vorstände, der Sektionen und auch der Mitglieder. «Alle sind Teil davon, alle tragen die Strategie mit, alle ziehen am gleichen Strick», so Claudia Friedl.

Der Hausverein will sich namentlich mit einer klaren und einfach verständlichen Positionierung als unverzichtbarer Keyplayer etablieren. Der Hausverein setzt sich dabei etwa mit Engagement für die kantonalen Energiegesetze ein, welche in nächster Zeit zur Abstimmung kommen werden. Mit diesen Vorlagen kann der Hausverein den vernünftigen Hauseigentümer/-innen eine Heimat geben.

Mit neuem Namen in die Zukunft

In der Deutschschweiz wird der Hausverein im Laufe des nächsten Jahres unter dem Titel «casafair» auftreten. Weiter wird insbesondere das Internet-Angebot des Hausvereins  kräftig ausgebaut und der Premium-Bereich für Mitglieder mit weiteren Angeboten ergänzt. Ferner werden bestehende Kooperation mit Geschäftspartnern und zielverwandten Verbänden weiter gepflegt und vertieft.

Für weitere Auskünfte stehen zur Verfügung:

  • Claudia Friedl, Präsidentin Hausverein Schweiz, Nationalrätin SP/SG, 079 771 90 79, friedl@parl.ch
  • Thomas Hardegger, Vize-Präsident Hausverein Schweiz, Nationalrat SP/ZH, 079 461 04 44, hardegger@parl.ch
  • Jürg Wittwer, Geschäftsleiter Hausverein Schweiz, 079 328 54 75, wittwer@hausverein.ch
  • Andreas Käsermann, Verantwortlicher Information & Medienarbeit, 079 434 07 34, kaesermann@hausverein.ch

Der Hausverein Schweiz ist der Verband für umweltbewusste und faire Haus- und Wohn-Eigentümerinnen und -Eigentümer. Er setzt sich für haushälterischen Umgang mit dem Boden, klimafreundliches Bauen, gesundes Wohnen und faire Miet- und Nachbarschaftsverhältnisse ein. Gegründet wurde der Hausverein Schweiz 1988; heute zählt der Verband 13’500 Mitglieder und versteht sich als Alternative zum Hauseigentümerverband. Acht Sektionen engagieren sich in allen Teilen der Schweiz für die Ziele des Verbands. Das Dach bildet der Zentralvorstand, den die St. Galler SP-Nationalrätin Claudia Friedl präsidiert. In der Westschweiz tritt der Verband unter dem Namen «HabitatDurable Suisse» auf. Weitere Infos: www.hausverein.ch

Hausverein Schweiz | Information & Medien
Bollwerk 35 | Postfach 2464 | 3001 Bern
Telefon 031 312 00 22 | Mobile 079 434 07 34
media@hausverein.ch | www.hausverein.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2018-11-16T09:47:23+00:00 Kategorien: Baunews|Tags: |