Saunavergnügen, nur einen Handgriff entfernt

>>Saunavergnügen, nur einen Handgriff entfernt

Saunavergnügen, nur einen Handgriff entfernt

Die KLAFS Sauna S1 war vor wenigen Jahren nichts weniger als eine Revolution: Eine Sauna mit minimalem Platzbedarf für räumliche Gegebenheiten, in denen an eine Sauna bislang nicht zu denken war. Nun schreibt KLAFS, der Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa die Geschichte der S1 weiter.

Baar, im September 2018: Die Sauna aus der Exklusivität der Einfamilienhaus-Keller zu befreien und in die urbanen Lebensrealitäten zu bringen, ist eine der erklärten Strategien der Saunabauer von KLAFS. Und mit der Sauna S1 hat man 2015 dieses Versprechen mit Leben gefüllt: Im eingefahrenen Zustand mit 60cm Tiefe nicht grösser als ein haushaltsüblicher Kleiderschrank, fährt die S1 dank einer ausgeklügelten Motorsteuerung wie das Zoom-Objektiv einer Kamera binnen 20 Sekunden auf ganze 160cm Tiefe aus und verspricht ungetrübtes Saunavergnügen in KLAFS-Qualität.

Ein echter Geniestreich – die S1 hat seither in zahlreichen Altbauwohnungen, Badezimmern, Galerien oder Wohn-Schlafräumen ihren Platz gefunden – oder, um es anders zu sagen, in modernen Wohnformen eingeschlagen.

KLAFS schreibt nun das nächste Kapitel in der Geschichte der kompakten und formschönen Raumspar-Sauna: Noch kompakter, noch schlanker – und genau das richtige für urbane Sauna-Puristen. Denn wer hat behauptet, dass das geniale Zoom-Prinzip nicht auch ohne Motorantrieb auskommen kann? S1 Manuell heisst die neue Essenz der S1 und steht in Sachen Design und Ästhetik ihrer grossen Schwester in nichts nach. Konzeptionell punktet sie mit Einfachheit – und dürfte damit das Herz von Sauna-Minimalisten erfreuen, die fürs KLAFS-Gefühl keine Motorsteuerung brauchen.

Mit nur gerade142 bzw. 112cm Aussenbreite ist die S1 Manuell in den Varianten XS und XXS maximal platzsparend dimensioniert und funktioniert ebenfalls nach dem „Zoom-Prinzip“. Sie wird aber einfach mittels guter alter Muskelkraft auf Saunagrösse ausgefahren. Keine Sorge: Besonders viel Kraft muss man jedoch nicht aufwenden.

Der kompakte Innenraum ist mit einem cleveren, robusten Hockersystem ausgestattet, das zwei Personen problemlos das gemeinsame Saunabad ermöglicht. Auf eine separate Saunasteuerung wird übrigens ganz verzichtet – die Temperatur lässt sich direkt am Ofen regulieren. Apropos Ofen: Die Technik der S1 Manuell lässt sich einfach mit 230V-Wechselspannung betreiben – also an einer ganz normalen Steckdose.

Doch die S1 Manuell ist nicht nur praktisch. Wäre sie nichts fürs Auge, wäre sie keine KLAFS. Mit ihrem klaren, kubischen Design nimmt sie sich in Badezimmern genauso formschön aus wie in einem Altbauensemble. Die Glas- und Fensterpartien können ebenso nach dem eigenen Geschmack komponiert werden wie das Interieur, das es in Hemlock, Arve oder Nussbaum zu bestellen gibt. Und auch wenn die S1 Manuell die kleinste ihrer Art ist – ein bequemes und leicht zu reinigendes Saunakissen aus der neuen MOLLIS-Reihe von KLAFS muss mit von der Partie sein!

Mit der S1 Manuell gibt es nun keine Ausreden mehr: Wo Sie auch wohnen, und wo Sie auch vom eigenen kleinen Spa-Bereich träumen: Das Saunabad auf KLAFS-Niveau ist mit der S1 Manuell nun wirklich nur mehr einen Handgriff entfernt.

Kontakt: bianca.schilter@klafs.ch
Webseite: https://www.klafs.ch/

Bildquelle: KLAFS AG

2018-10-04T15:31:01+00:00 Kategorien: Wellness|Tags: , , |