Häuser bauen mit Hanf

>>Häuser bauen mit Hanf

Häuser bauen mit Hanf

Naturziegelsteine aus Fasern der Nutzpflanze als gesundes Baumaterial

(djd). Wer ein eigenes Haus baut, nimmt seine persönliche Zukunft in die Hand. Um diese möglichst wohngesund und gleichzeitig ökologisch vertretbar zu gestalten, sollten Bauherren sich über Baumaterial informieren, das aus nachwachsenden natürlichen Rohstoffen entsteht und für ein angenehmes Wohnklima sorgt. Im Trend liegen emissionsarme und naturnahe Bauweisen. Hier sind unter anderem Fasern der Hanfpflanze auf dem Vormarsch.

Hanf plus Kalk gleich Stein

Die sogenannten Hanfschäben sind die holzigen Anteile der Nutzpflanze. „Kombiniert man sie mit Mineralien und Naturkalk als Bindematerial, mineralisieren die Fasern und werden zu Stein“, erklärt Bauberater Werner Schönthaler von Naturbauhaus. Die Hanfsteine werden mit einer Ziegelmaschine in Formen gepresst und luftgetrocknet. So entstehen Hanfsteine in diversen Stärken, die nach einem Monat Trocknungszeit verbaut werden können. „Die Produktion ist wegen der natürlichen Trocknung äußerst schonend für die Umwelt“, so Schönthaler. Hanf wächst etwa 50-mal schneller als Holz, ist robust und kommt ohne Dünger oder Pestizide aus. Unter www.naturbauhaus.de gibt es detaillierte Informationen zu dem Baustoff.

Gute Dämmeigenschaften

Wer mit Hanfsteinen baut, braucht in seinem Haus keine zusätzliche Dämmung mehr. Denn mit einer Mauerstärke von 40 Zentimetern erreicht man einen U-Wert von 0,18. Das entspricht dem höchsten Klimahausstandard. Mit 45 Zentimetern Wanddicke können Bauherren sogar Passivhausstandard erreichen. Die Steine sind zudem schwer entflammbar und resistent gegen Insekten und Nagetiere.

Angenehmes Wohnklima

Das Wohnen in einem Haus aus Hanfsteinen ist angenehm. Die Natursteine dämmen Wärme, speichern und reflektieren sie. So halten sie das Haus im Sommer kühl und im Winter warm. Sie dämmen Schall und regulieren die Raumakustik. Sie nehmen die Luftfeuchtigkeit auf, durch den hohen pH-Wert des Kalks wird die Luft gereinigt und bei Bedarf wieder an den Raum abgegeben. Das sorgt für ein angenehmes Wohnklima mit reiner Luft.

 

Kategorien: Rohbau|Tags: , |

Sie sind momentan offline.