Minergie Modernisierung: Einfach realisierbar

>>>Minergie Modernisierung: Einfach realisierbar

Minergie Modernisierung: Einfach realisierbar

Immer mehr Bauherren wählen bei der Modernisierung ihres Gebäudes einen Minergie-Standard. Damit entscheiden sie sich für das gute Zusammenspiel von Effizienz und erneuerbaren Energien, profitieren von mehr Komfort und leisten einen konkreten Beitrag an den Klimaschutz. Mit der Systemerneuerung bietet Minergie dazu einen vereinfachten Weg basierend auf fünf Standardlösungen, welche Planenden und Bauherren Orientierung bieten.

Die Minergie Systemerneuerung gibt Orientierung für eine einfache und hochwertige Modernisierung von Wohnbauten. Fünf Systemlösungen kombinieren Massnahmen an der Gebäudehülle, der Wärmeerzeugung und dem steuerbaren Luftwechsel und gewährleisten zudem einen effizienten Stromverbrauch. Ein rechnerischer Nachweis des Gebäude-Energieverbrauchs ist nicht mehr nötig. Die Minergie Systemerneuerung ist zudem perfekt auf den GEAK (Gebäudeausweis der Kantone) abgestimmt. Gleichzeitig erhalten die Bauherren Investitionssicherheit, da mit der Minergie-Zertifizierung auch langfristig die kantonalen Vorgaben (MuKEn 2014) und die künftigen CO2-Gesetze erfüllt werden.

Das richtige Mass zwischen Einfachheit und Qualität.

Die fünf Systemlösungen berücksichtigen die bereits vorgenommenen Sanierungs-Massnahmen. Das System 1 eignet sich vor allem für ungedämmte Gebäude, die noch nicht oder nur oberflächlich erneuert wurden. Der Fokus liegt auf einer hochwertigen Gebäudehülle. Systeme 2, 3 und 4 eignen sich für jüngere Gebäude oder solche, die bereits teilweise erneuert wurden und deshalb einige der aktuellen Anforderungen erfüllen. Das System 5 eignet sich für Altbauten und Gebäudereihen, die an Nachbarsbauten anschliessen und deren bestehende Fassade nicht verändert werden soll. Die Lösung ist insbesondere für den Stadtraum interessant.

Die Minergie Systemerneuerung bietet Planenden und Bauherren somit einfache und dennoch individuelle Lösungen. Die Massnahmen an Gebäudehülle und Gebäudetechnik sind aufeinander abgestimmt und die Investitionen erfolgen zielgerichtet. Minergie prüft die korrekte Umsetzung des Systems und sichert so die Qualität des Erneuerungskonzepts.

Unter Tel. 061 205 25 50 oder info@minergie.ch bietet Minergie eine kostenlose, einfache Vorgehensberatung für interessierte Bauherren. Auf der Website www.minergie.ch werden verschiedene Praxisbeispiele von Modernisierungen vorgestellt.

Weiterführende Unterlagen und Dokumente:
Tipps zum Vorgehen: www.minergie.ch/de/ueber-minergie/modernisierung/
Praxisbeispiele: www.minergie.ch/de/gebaeude/praxisbeispiele/

Bildquelle: www.minergie.ch

Kontakt: info@minergie.ch
Webseite: www.minergie.ch

 

Sie sind momentan offline.