Minergie bleibt Vorreiter in Sachen Energieeffizienz

>>>Minergie bleibt Vorreiter in Sachen Energieeffizienz

Minergie bleibt Vorreiter in Sachen Energieeffizienz

(Basel)(PPS) Am 22. Juni 2017 fand in Bellinzona die Mitgliederversammlung des Vereins Minergie statt. Die anwesenden Mitglieder wurden über die positive Entwicklung der drei per 2017 angepassten Minergie-Baustandards und der MQS-Zusatzprodukte informiert. Die Totalrevision der Statuten wurde genehmigt. Alle Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. Zusätzlich wurde Jacky Gillmann, Verwaltungsratspräsident der Losinger Marazzi AG, neu in den Vorstand Minergie gewählt.

Die 19. ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins Minergie fand am 22. Juni 2017 im Sala del Consiglio comunale des Palazzo civico in Bellinzona und damit erstmals in der Vereinsgeschichte im Tessin statt. Der Minergie-Präsident und Zuger Landammann Heinz Tännler begrüsste die Anwesenden und übergab das Wort an Gemeinderat Christian Paglia und Giovanni Bernasconi, Sektionsleiter Luft, Wasser und Boden des Kantons Tessin sowie Präsident des Vereins TicinoEnergia. Diese hiessen die Mitglieder im Tessin herzlich willkommen und verdankten Minergie den grossen Anteil an der fortschrittlichen Schweizer Energiepolitik. Im Anschluss blickte der Vorstandspräsident auf ein intensives Jahr 2016 zurück, in welchem die Weichen für die erfolgreiche Zukunft von Minergie neu gestellt wurden.

Minergie ist und bleibt Vorreiter in Sachen Energieeffizienz 

In seiner Einleitung führte Tännler nochmals durch die Hintergründe der im 2016 erarbeiteten Anpassungen der drei Baustandards, die Entwicklung der neuen Zusatzprodukte MQS Bau und MQS Betrieb und die abgeschlossene Reorganisation. Er verdankte den anwesenden Mitgliedern das Fundament zu diesen Anpassungen gebildet zu haben und dem Geschäftsleiter, Andreas Meyer Primavesi, diese per Anfangs 2017 realisiert zu haben. 

Mit der neuen Geschäftsstelle in Basel habe Minergie den Wechsel vom Agenturmodell zur eigenständigen Organisation mit mittlerweile acht Mitarbeitenden vollzogen. Somit seien nun alle Entscheidungsträger auf operativer Ebene beim Verein angestellt. Für die Unterstützung der Geschäftsstelle wurde ein Technisches Kompetenzzentrum an der Hochschule Luzern unter Vertrag genommen. Der Abschluss der Reorganisation bedinge heute die beantragte Annahme der Totalrevision der Statuten und die Bestätigung aller Vorstandsmitglieder.

Totalrevision der Statuten und Wahlen des Vorstands

Die Mitgliederversammlung genehmigte die vom Vorstand beantragte Totalrevision der Statuten vom 22. Juni 2017, als Grundlage für den Handelsregistereintrag.

Wie Tännler erläuterte sei sinnbildlich für die gute Zusammenarbeit im Verein, dass sich alle Vorstandsmitglieder der Wiederwahl stellten. Ausserdem sei es gelungen, mit Jacky Gillmann, Verwaltungsratspräsident der Losinger Marazzi AG, ein neues, hochkarätiges Vorstandsmitglied zur Wahl empfehlen zu dürfen. 

Die Mitgliederversammlung bestätigte die Wiederwahl aller Vorstandsmitglieder sowie die Wahl von Jacky Gillmann als zusätzliches Vorstandsmitglied. 

Mit neuem Auftritt zum 20-jährigen Jubiläum

Tännler zeigte auf, wie der neue Geist im Verein und die Neuerungen der Produkte auch bildhaft im neuen Auftritt umgesetzt wurden. Logo, Website und Drucksachen kämen nun frischer, einheitlicher und aufgeräumter daher als früher. Gleichzeitig kündigte Tännler bereits das Jubiläumsfest zum 20. Geburtstag von Minergie auf dem Grimsel Hospiz am 28./29. Juni 2018 an. Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr seien bereits gut unterwegs. Neben der Festlichkeit anlässlich der 20. Mitgliederversammlung würde das Jubiläum das ganze Jahr über an Messen, Veranstaltungen und Aktivitäten begangen.

Firmenportrait
Minergie ist seit 1998 der Schweizer Standard für Komfort, Effizienz und Werterhalt. Mehr als 44’000 Gebäude sind bereits nach einem der drei Minergie-Standards zertifiziert, über eine halbe Million Menschen leben in Minergie-Gebäuden. Im Zentrum steht der Wohn- und Arbeitskomfort für die Gebäudenutzenden, sowohl in Neubauten als auch bei Erneuerungen. Die drei bekannten Baustandards Minergie, Minergie-P und Minergie-A stellen bereits in der Planungsphase höchste Qualität und Effizienz sicher. Ergänzt werden sie durch die drei frei kombinierbaren Zusatzprodukte ECO, MQS Bau und MQS Betrieb.

Der Verein Minergie wird von rund 400 Mitgliedern und 1’400 Fachpartnern getragen. Neben Bund, Kantonen, Wirtschaft und Schulen zählen dazu viele Einzelmitglieder.

Pressekontakt
Minergie Schweiz
Bäumleingasse 22
4051 Basel

Bild Rechte: Minergie Schweiz

2018-03-07T14:33:59+00:00 Kategorien: Minergie|Tags: , |