Durchatmen und sich wohlfühlen: Nichts ist belebender als an der frischen Luft zu sein. Das gilt auch beim Arbeiten, Spielen oder Entspannen in den eigenen vier Wänden. Hier verhilft Ihnen Minergie rund um die Uhr zu gesunder Raumluft. Denn das kontinuierliche bzw. automatische Lüften befördert Viren und Schadstoffe nach draussen – und gewährleistet gleichzeitig höchsten Komfort.

Setzen Sie auch bei Luft auf höchste Qualität!

Mit einer Lüftung im Minergie-Standard.

Fenster öffnen erlaubt
Auch in einem Minergie-Gebäude dürfen die Fenster jederzeit geöffnet werden. Zum Lüften ist dies aber nicht notwendig, da kontinuierlich Frischluft zugeführt wird.

Viren und Schadstoffe raus
Bei einer kontrollierten Lüftung wird verbrauchte Luft hinaus und frische Luft hinein befördert. Die Raumluft enthält dadurch deutlich weniger Schadstoffe und Viren.

Pollen bleiben draussen
Allergiker können aufatmen. Die frische Luft wird gründlich gefiltert. Pollen, Gräser und Schadstoffe bleiben draussen.

Cool bleiben an Hitzetagen
Im Winter nicht zum Fenster hinaus heizen, im Sommer die Hitze draussen lassen. Mit der automatischen Lüftung herrscht das ganze Jahr über ein angenehmes Klima.

Lüftung als Lärmschutz
In Minergie-Gebäuden geniesst man Ruhe und ein gutes Raumklima, da man auch bei geschlossenen Fenstern immer mit Frischluft versorgt wird.

Perfektes Raumklima
Ein gutes Raumklima ohne Schimmel. Mit einer automatisierten Lüftung wird das Risiko für einen Schimmelbefall und andere Bauschäden vermindert und Sie verfügen über stetig frische Luft.

Kontakt: info@minergie.ch
Weitere Informationen: https://www.minergie.ch/der-schweizer-standard-fuer-frische-luft

Bildquelle: https://www.minergie.ch