20 Jahre Beer Holzbau (2019)

>>>20 Jahre Beer Holzbau (2019)

20 Jahre Beer Holzbau (2019)

 

Jubiläumsanlass Freitag 15. März 2019

Am Freitag 15. März 2019 feierte Beer Holzbau mit den Mitarbeitern und geladenen Gästen im FachWerk das 20-jährige Jubiläum. Vor dem offiziellen Beginn konnte der Produktionsbetrieb besichtigt werden. Auf dem spannenden und informativen Rundgang erfuhren die Gäste alles über die Geschichte von Beer Holzbau und dem innovativen, neuen Produktionsgebäude „FachWerk“ an der Oberen Zollgasse 76 in Ostermundigen.

Heinz Beer, Gründer von Beer Holzbau, sowie Mario Jost, welcher seit 2016 Mitglied der Geschäftsleitung ist, begrüssten die Gäste und stellten das Hier und Jetzt vor. Praktisch alle Mitarbeitenden waren vor Ort.

Nach einem feinen Apéro verschob sich die Gesellschaft in den Eventraum im 4. OG. Daniel Eckmann (ist Jurist, Partner im Beratungsunternehmen KLAUS-METZLER-ECKMANN-SPILLMANN und Lehrbeauftragter an der Universität Bern. Zuvor war er Stellvertretender Generaldirektor der SRG SSR und zwölf Jahre Delegierter für Kommunikation von Bundesrat Kaspar Villiger. Der frühere Handball-Nationalgoalie ist Mitglied der Swiss Olympic Academy.) hielt ein spannendes Referat über das Thema „Zämä“. Dieses „Zämä“ wird auch bei Beer Holzbau gross geschrieben. Das wichtigste Gut der Firma sind die Mitarbeiter. Wertschätzung und gegenseitiger Respekt sowie eine offene Kommunikation sind der Grundstein für eine aktive Zusammenarbeit.

Zusammenfassung des Referates:

Bei Vögeln und Fischen ist klar: im Schwarm sind sie stark. Menschen hingegen suchen den Applaus gerne in der Einzelleistung. Sie lieben es, sichtbar Einfluss zu nehmen. Interessant ist, wer herausragt. Ist es also, wie Schiller sagt, nämlich dass der Starke am mächtigsten allein ist? Oder liegt wahre Stärke ganz woanders? Nämlich im Team. Also im Miteinander und nicht im Gegeneinander. Kommt es wirklich in erster Linie auf das „Wer“ an, dann auf das „Was“ und erst zuletzt auf das „Warum“? Und wie kommt es, dass uns just der Schmetterlingseffekt zeigt, dass der berühmte Flügelschlag, der einen Orkan auslöst, gar nicht so wichtig ist? Im Referat wird klar, dass Schiller für einmal irrt. Denn der Starke ist am mächtigsten im Team. Zusammen stärker zu sein bedeutet nicht zuletzt, sich zu verstehen und Unterschiede zu respektieren. Das ist schon im Alltag nicht leicht. Geschweige denn, wenn sich Gräben durch die Generationen ziehen. Dem Referenten ist der Ernst des Themas so wichtig, dass er es ganz und gar unernst anpackt. Sein Vortrag ist ein Bogen voller Sprachbilder, die von mein Name ist Eugen über die Isländer bis zu den Babyboomern reichen.

In der Produktionshalle wurde unterdessen aufgetischt. Mit Salat und reichhaltigem Buffet verköstigten sich die Gäste nach einem unterhaltsamen Auftritt vom Zauberer Federico Soldati. Der berufsmässige Künstler verblüffte mit einem faszinierenden und innovativen mentalistischen Auftritt. Auf der grossen Bühne interviewte der bekannte Berner Moderator Albi Saner im Anschluss Heinz Beer, die gesamte Familie und Teammitglieder von Beer Holzbau. Man spürte die Verbundenheit, welche sich über die vielen Jahre aufgebaut hat.

Mit dem Rückblick auf das Gründungsjahr wurden die vier Mitarbeiter, welche seit Beginn an dabei sind, vorgestellt und geehrt. Insbesondere auch Ehefrau Elisabeth spielte eine wichtige Rolle in den letzten 20 Jahren. Sie hat den Betrieb immer tatkräftig unterstützt. Wichtige Meilensteine wie das 1. Minergie-P-Eco und Minergie-A-Eco Haus in der Schweiz, das Probewohnhaus in Birgisch und die Überbauung Oberfeld in Ostermundigen mit über 100 Wohnungen wurden bildlich vorgestellt.

Der Ausblick in die Zukunft ist vielversprechend: Sohn Stefan und Tochter Corinne werden den Betrieb in einigen Jahren übernehmen.

Ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Abend ging mit interessanten Gesprächen unter Gleichgesinnten zu Ende.

Bereits am Tag danach feierte Beer Holzbau noch mit der Öffentlichkeit. Mit einem Tag der offenen Tür, vielen Unterhaltungen und einem vollen Abendprogramm gingen die Feierlichkeiten zu Ende.

www.beer-holzbau.ch           

info@beer-holzbau.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2019-04-02T08:09:58+02:00 Kategorien: Fachveranstaltungen|Tags: , |