März, 2022 – Um herauszufinden, wie die aktuelle Stimmung in der Schweizer Baubranche ist, wurden über 150 Bauexperten und Bauexpertinnen von Olmero nach ihrer Einschätzung gefragt. Mittels des Baubarometer konnte breites Wissen vereint und Aussagen über die Aussichten der Branche getroffen werden. Fragen wie: «Wie geht es der schweizerischen Bauwirtschaft?» und «Welche Themen sind es, die die Baubranche ganz aktuell und in nächster Zukunft beschäftigen werden?», konnten dank dem Baubarometer beantwortet werden.

Ergebnisse

Trotz der anhaltenden Coronakrise war das zweite Halbjahr von 2021 für die meisten Akteure ein zufriedenstellendes Halbjahr. Unter allen Befragten schätzten über 60% der Unternehmen die Anzahl der Auftragseingänge im 2. Halbjahr 2021 als «sehr gut» oder «gut» ein. Gerade einmal 11% aller befragten Unternehmen waren unzufrieden mit den Auftragseingängen. Einige Hürden sind aber nach wie vor vorhanden. Vor allem die verzögerten Materiallieferungen und die Materialkosten wurden als die zwei häufigsten Probleme aufgeführt, mit denen sich die Befragten konfrontiert fühlten. Mit der Umfrage konnte Olmero feststellen, dass vor allem Generalunternehmer und Lieferanten mit Skepsis in das neue Jahr gestartet sind. Hingegen positiver gestimmt sind Planungs- und Architekturbüros sowie die ausführenden Unternehmen.

Ziel von Olmero ist es ab jetzt jedes halbe Jahr einen aktuellen Branchenreport herauszugeben und so neuste Informationen über die Schweizer Baubranche zu liefern.

Teilnehmende

Mehrheitlich wurde die Baubarometer-Umfrage von Personen aus der Deutschschweiz ausgefüllt, wobei knapp 15% der teilnehmenden Personen aus der französischsprachigen Schweiz stammten. Fast die Hälfte der über 150 teilnehmenden Personen belegen eine Position in der Geschäftsleitung. Weitere Teilnehmende sind für Produktion und Kalkulation oder für Vertrieb und Marketing zuständig. Die Teilnehmenden sind in unterschiedlichsten Unternehmen tätig. Die Streuung erstreckt sich von ausführenden Unternehmen, Planungs- und Architekturbüros bis zu Hersteller und Händler, Bauherren und Generalunternehmungen.

Möchten Sie mehr zur aktuellen Lage der Baubranche erfahren? Laden Sie hier unseren gesamten Report herunter.

Über Olmero

Olmero wurde im Jahr 2000 als Spinoff der ETH Zürich lanciert. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, die Kommunikation der am Bau Beteiligten zu unterstützen und Prozessabläufe zu vereinfachen. Sie leistet als marktführende Anbieterin für internetbasierte Lösungen einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Produktivität in der Baubranche. Auftragsrelevante Informationen können dank Olmero einfacher beschafft und Administrationsaufwand eingespart werden.

Kontakt: info@olmero.ch
Webseite: https://www.olmero.ch/