Online-Wohnungsindex für Mietwohnungen

>>>Online-Wohnungsindex für Mietwohnungen

Online-Wohnungsindex für Mietwohnungen

Die Zahl der im Internet inserierten Mietwohnungen ist in der Schweiz in der Periode vom 1. April 2018 bis 31. März 2019 leicht um 0,8% auf 374’756 Inserate gestiegen. Die durchschnittliche Insertionszeit verlängerte sich um 4 auf 36 Tage, was mit einer rückläufigen Nachfrage erklärt werden kann. Der vom Schweizerischen Verband der Immobilienwirtschaft SVIT Schweiz und dem Swiss Real Estate Institute der HWZ halbjährlich veröffentlichte Online-Wohnungsindex (OWI) zeigt damit, dass im Berichtsjahr eine weitere Entspannung des Mietwohnungsmarkts zu verzeichnen ist.

In 8 von 12 untersuchten Städten legte das Insertionsvolumen gegenüber der Vorperiode (April 2017 bis März 2018) mit zweistelligen Wachstumsraten zu. In Basel, Bern und Luzern wurden Angebotsausweitungen um 30% verzeichnet, in Lugano sogar 47%. Mit Ausnahme von Chur und Genf verlängerte sich die Insertionsdauer in allen Städten überproportional, was ebenfalls auf eine schwächere Nachfrage und eine weitere Entspannung des Mietwohnungsmarkts hinweist.

Mit Ausnahme der Kantone GE, ZG, VD und OW verlängerte sich die Insertionsdauer auch in allen Kantonen – teilweise sogar sehr deutlich. Ein markantes Überangebot an Mietwohnungen verzeichneten die Kantone UR, TI, AR und AI mit nahezu 60 Insertionstagen. Generell ist das Überangebot in den Westschweizer Kantonen weniger gross.

Report, Zahlen und Grafiken unter www.svit.ch/owi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2019-06-25T14:21:05+02:00 Kategorien: Baunews|Tags: , , |

Sie sind momentan offline.