GEOSummit 2018: Über den digitalen Lebensraum der Schweiz

>>>GEOSummit 2018: Über den digitalen Lebensraum der Schweiz

GEOSummit 2018: Über den digitalen Lebensraum der Schweiz

Vom 05. bis am 07. Juni traf sich die GEO-Branche der Schweiz zur Messe und zum ihrem wichtigsten Kongress in der BERNEXPO. Über 2000 Besucherinnen und Besucher, sowie rund 450 Schülerinnen und Schüler liessen sich inspirieren. Es wurde deutlich, dass die Geobranche in der Digitalisierung eine wichtige Rolle spielen wird.

Bundesrat Guy Parmelin brachte es in seiner Eröffnungsrede auf den Punkt: «die Entwicklungen in der GEO-Welt betreffen uns alle». Der Key Note Speaker Nicolas Bührer von digitalswitzerland ist überzeugt: die GEO Branche ist eine Zukunftsbranche: «wir werden immer mehr Daten und immer mehr ‘Geo’ brauchen, für die unterschiedlichsten Anwendungen und Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft».

Damit wird deutlich, was am GEO Summit 2018 als wichtigster Trend zu erkennen war: Mit der Digitalisierung kommen laufend neue Wirtschaftsbereiche in Kontakt mit Geodaten und Anwendungen. Die GEO-Welt entwickelt sich vom Expertenbereich zum Allgemeingut: beim Einsatz von Drohnen, bei der Analyse von Versicherungsrisiken, in der Landwirtschaft, der Logistik und vielen Bereichen mehr. Bewusst wurde im Rahmen des Kongresses auf die Mitwirkung des Publikums in Social Media, mit Smartphones und Tablets gesetzt. Der Interaction – Report zeigt es deutlich: die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten Fragen via Smartphone und hatten an diese Form der Meinungsäusserung sichtlich Spass, wie auch am gemeinsamen Ausklang bei Brezel und Bier.

Karen Bennett, OK GEOSummit

Webseite: https://www.geosummit.ch/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2018-08-22T10:29:37+00:00 Kategorien: Baunews|Tags: , |