energyday19: Am 26. Oktober ist wieder nationaler Stromspartag

>>>energyday19: Am 26. Oktober ist wieder nationaler Stromspartag

energyday19: Am 26. Oktober ist wieder nationaler Stromspartag

Bereits zum vierzehnten Mal findet der nationale Stromspartag statt – wie immer am Samstag vor der Umstellung auf die Winterzeit. Der Tag soll aufzeigen, wie der Energieverbrauch im Haushalt schon mit kleinen Verhaltensänderungen reduziert werden kann. Alles Grosse fängt beim Kleinen an.

Lohnt es sich, einen neuen Kühlschrank zu kaufen? Wann macht die Reparatur einer Waschmaschine Sinn? Welche Kaffeemaschine verbraucht am wenigsten Strom? Interessierte erhalten auf energyday.ch Antworten auf diese und viele andere Fragen. Mit dem Motto «In Ihrem Finger liegt die Zukunft» zeigt der nationale Stromspartag auf, wie selbst mit kleinen Gewohnheitsänderungen ein Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs in den Haushalten geleistet werden kann. Schon kleine Änderungen im Verhalten haben eine grosse Wirkung. Zum Beispiel Ladegeräte ausstecken, den Ausschaltknopf drücken, das Eco-Programm wählen oder die Energieetikette beim Kauf aufmerksam prüfen – was wie eine kleine Nebensächlichkeit aussieht, hat deutliche Konsequenzen für den Stromverbrauch, das Klima und den eigenen Geldbeutel.

Elektrogeräte reparieren oder ersetzen?

Während die eingesetzten Elektrogeräte immer älter werden, bietet der Markt laufend neue, energieeffizientere Produkte an. Geräte der neuesten Generation benötigen oft erheblich weniger Strom als ältere Modelle. Ausserdem stellt sich bei defekten Elektrogeräten ab einem gewissen Alter die Frage, ob sich die Reparatur lohnt oder ein Ersatz die richtige Entscheidung ist. Auf energyday.ch geben die Initiatoren, die energie-agentur-elektrogeräte (eae) und EnergieSchweiz, Antworten auf diese Fragen. Fachleute von EnergieSchweiz beantworten spezifische Energiefragen auch direkt über die Infoline 0848 444 444.

Senkung des Stromverbrauchs bei der Beleuchtung

Im Bereich der Beleuchtung ist das Angebot an Bewegungsmeldern, Anwesensheits- oder Tageslichtsensoren gross. Viele dieser Produkte ermöglichen es zusammen mit der passenden LED-Lösung, auf einfache Weise den Stromverbrauch zu senken. Und als positiver Nebeneffekt wird das Portemonnaie geschont. Ratschläge und Hinweise, worauf man beim Kauf und beim Einsatz von Lampen, Leuchtmitteln und Sensoren achten soll, findet man auf energyday.ch.

Aktivitäten in der ganzen Schweiz

Vom 21. Oktober bis 3. November 2019 finden in der ganzen Schweiz über 400 Aktionen, Promotionen, Energieberatungen und Infoveranstaltungen zum Thema Energiesparen im Haushalt statt. In diesem Jahr unterstützen die Special Partner Fust und Jumbo den energyday mit besonderen Aktivitäten in ihren Filialen. Die Supporting Partner und Gold Partner, unter ihnen Hersteller, Importeure, Wiederverkäufer, Energiestädte und Sammelstellen für Altgeräterücknahmen, engagieren sich und organisieren schweizweite und regionale Aktivitäten. Kunden profitieren im Rahmen des energyday von Vergünstigungsaktionen stromsparender Produkte. Eine nationale Kampagne mit Fernseh- und Onlinewerbung, Inseraten, Flyern sowie Plakaten informiert die Bevölkerung in allen Landesteilen über den energyday und ruft zum Handeln auf.
Gewinnspiel «Energy Hero»

Bild Rechte:  energyday

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien: Baunews|Tags: , , |

Sie sind momentan offline.