Drei grosse Energieunternehmen gründen nationale Dienstleistungsgesellschaft

>>>Drei grosse Energieunternehmen gründen nationale Dienstleistungsgesellschaft

Drei grosse Energieunternehmen gründen nationale Dienstleistungsgesellschaft

EKZ, EBM und Romande Energie gründen zusammen eine nationale Dienstleistungsgesellschaft. In der neuen Gesellschaft bündeln die drei Partner ihr Knowhow, um ihren Kundenservice als auch ihre Effizienz zu optimieren. Mit ihren knapp 900‘000 Billing-Kunden ist es die grösste Dienstleistungsgesellschaft im Schweizer Energiesektor.

Die drei Energieunternehmen EKZ (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich), EBM (Genossenschaft Elektra Birseck) und Romande Energie gründen zusammen eine nationale Dienstleistungsgesellschaft. Die drei Energieunternehmen setzen mit diesem Zusammenschluss einen neuen Industriestandard in der Energieverrechnung. Damit stärken sie ihre Kundenbeziehungen und steigern ihre Effizienz. Dabei können EKZ, EBM und Romande Energie auf ihre langjährige Erfahrung und ihr grosses Knowhow von Messdienstleistungen bis zur Rechnungsstellung (Meter-to-Customer) zurückgreifen.

Gemeinsame Vision weiterverfolgen
EKZ, EBM und Romande Energie begründen den Schritt mit ihrer gemeinsamen Vision und ihrer Komplementarität in vielen Bereichen. Die drei Unternehmen verfügen über sich ergänzende Einzugs- und Sprachgebiete, ähnliche Strukturen und Produkte und verfolgen die gleichen Unternehmensziele. Die gemeinsame Gesellschaft erlaubt es ihnen, ihre Kompetenzen und ihre Werte miteinander zu teilen und zusammen die Best Practice weiterzuverfolgen. Zudem wollen die drei ihre operative Tätigkeit – vom Messdienst bis zur Rechnungsstellung – auf einer gemeinsamen IT-Plattform standardisieren und weiterentwickeln.

Grösstes Dienstleistungsunternehmen im Energiesektor
Die Gesellschaft wird ein Portfolio von knapp 900‘000 Kunden, rund 20 Prozent des Schweizer Marktes, verantworten, was sie zum grössten Dienstleistungsunternehmen im Schweizer Energiesektor macht. Sie wird ihren Betrieb am 1. Januar 2019 aufnehmen rund 170 Mitarbeitende an den Standorten Zürich, Morges und Münchenstein beschäftigen. Die Gründung erfolgt vorbehältlich der Zustimmung der WEKO.

Medienstellen
EKZ (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich)
Noël Graber, Mediensprecher
Tel. 058 359 52 55, E-Mail: medienstelle@ekz.ch
EBM
Joachim Krebs, Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +41 61 415 43 85, E-Mail : j.krebs@ebm.ch
Romande Energie
Michèle Cassani, Resp. Communication
Tel. +41 21 802 95 67, E-Mail: michele.cassani@romande-energie.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2018-06-28T11:55:18+00:00 Kategorien: Baunews|Tags: , , |