Grosse Ehre für die Umwelt Arena Schweiz. Am 7.1.2021 zeichnet die Jury des Watt d’Or die Stiftung Umwelt Arena Schweiz und René Schmid Architekten AG mit dem Watt d’Or in der Kategorie Gebäude und Raum aus. Geehrt wird die Umwelt Arena fürdas realisierte Projekt «Wohnsiedlung Männedorf – CO2-neutral wohnen ohne Strom- und Heizkosten für die Mieter».

Mit dem Watt d’Or zeichnet das Bundesamt für Energie BFE herausragende Schweizer Projekte im Energiebereich aus. Der Watt d’Or versteht sich als Gütesiegel für Energieexzellenz. Die Rolle des Watt d’Or scheint wichtiger denn je, denn für die erfolgreiche Umsetzung der Energiestrategie des Bundes braucht es innovative und beispielhafte Energieprojekte.

Der Gewinn des Watt d’Or ist ein weiterer Erfolg im beeindruckenden Palmarès der Umwelt Arena Schweiz. Jurymitglied Stefan Cadosch, Präsident des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein SIA, übergab Robert Grill, Geschäftsführer Umwelt Arena Schweiz, die ehrenvolle Auszeichnung.

Robert Grill: «Hinter dieser Auszeichnung stehen neben der Umwelt Arena unsere Fach- und Ausstellungspartner, die als innovative, schweizerische Unternehmen mit wegweisenden Technologien die Energiezukunft erfolgreich und mutig in diePraxis umsetzen. Wir sind sehr stolz darauf, dass sich die Umwelt Arena mit ihren Ausstellungen zum modernen, bewussten Leben und den Themenführungen als Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit, Umwelt- und Energiefragen in der Bevölkerung etabliert hat. Wir hoffen, der Watt d’Or weckt die Aufmerksamkeit der Bevölkerung für unser gemeinsames Anliegen und für die energieeffizienten Produkte unserer Ausstellungspartner.»

Weitere Informationen: https://www.bfe.admin.ch/bfe/de/home/das-bfe/watt-d-or/gewinner-des-watt-dor/gewinner-des-watt-d-or-2021.html

Kontakt: info@umweltarena.ch
Webseite: https://www.umweltarena.ch/