Casafair – unter neuer Flagge-vorwärts in die Zukunft

>>>Casafair – unter neuer Flagge-vorwärts in die Zukunft

Casafair – unter neuer Flagge-vorwärts in die Zukunft

Casafair – unter neuer Flagge vorwärts in die Zukunft

Im Rahmen seiner Delegiertenversammlung in Neuenburg hat heute der Hausverein Schweiz seinen neuen Namen und seinen neuen Auftritt präsentiert. Der Verband heisst ab sofort Casafair, spricht jedoch weiterhin die verantwortungsvollen, umweltbewussten und fairen Haus- und Wohn-Eigentümerinnen und -Eigentümer an.

Casafair-Präsidentin Claudia Friedl (NR SP/SG) blickte an der Delegiertenversammlung zuversichtlich in die Zukunft. «Wir verfolgen eine ehrgeizige Wachstumsstrategie und legen heute den wichtigen Grundstein, auf den wir bauen können.» Der Verband sei nach 30 Jahren dem jugendlichen Alter entwachsen; der Begriff «Verein» werde dem ambitionierten Ziel von 25’000 Mitgliedern nicht mehr gerecht. «Der Name Casafair – ergänzt mit dem Claim ‘Eigentum mit Verantwortung’ – sagt genau aus, wofür wir einstehen.»

Neue Marke – bewährte Ziele

Inhaltlich will sich der Verband freilich auch mit dem neuen Namen nicht neu ausrichten, bekräftigt Claudia Friedl: «Wir bleiben uns treu und stehen als verantwortungsvolle Eigentümerinnen und Eigentümer für haushälterischen Umgang mit dem Boden, klimafreundliches Bauen, gesundes Wohnen und faire Miet- und Nachbarschaftsverhältnisse.» Zudem wird das Angebot an Dienstleistungen und Beratungen für die Mitglieder weiter ausgebaut.

Die Delegierten diskutierten ausserdem die laufende Vernehmlassung zur Abschaffung des Eigenmietwerts. Casafair setzt sich für eine Wohneigentumsbesteuerung ein, welche die ökologisch nachhaltige Erneuerung des Gebäudeparks sozialverträglich unterstützt. Der Verband wird sich in der Vernehmlassung in diesem Sinne einbringen.

Die rund 50 Casafair-Delegierten sind auf Einladung der Sektion HabitatDurable Neuchâtel nach Neuenburg gereist, welche dieses Jahr ihr 10jähriges Bestehen feiern kann. Joël Desaules, Präsident der Sektion Neuenburg wurde im Rahmen der DV neu in den Casafair-Zentralvorstand gewählt. Er ersetzt Marc Mouthon, welcher vom Zentralvorstandsamt zurücktritt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie sind momentan offline.