News

News 2016-12-14T20:37:18+02:00

Wohneigentümer bezahlen einiges mehr als nur Hypothekarzinsen

Beim Vergleich der Wohnkosten von Mietern und Wohneigentümern dürfen nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden. Es greift deutlich zu kurz, wenn der Nettomiete nur die Hypothekenkosten gegenübergestellt werden. Zu den Hypothekarzinsen hinzu kommen bei den Wohneigentümern noch die Kosten für Amortisation, Unterhalt, Gebühren und Steuern. Rechnet man dies alles ein, ist Mieten unter dem Strich günstiger als Wohneigentum.

Von | Juni 24th, 2019|Kategorien: Baunews|Schlagwörter: , , |

Sie sind momentan offline.