Wärme zum Wohlfühlen

>>Wärme zum Wohlfühlen

Wärme zum Wohlfühlen

Im Bundesgesetz steht, dass moderne Technologien gefördert werden sollen.
InfraPlus hat deshalb die modernste niedrigenergie Infrarot-Wärmetechnik in der Schweiz entwickelt. Diese werden in Räumen, Haus und Gewerbe oder als Zusatzheizung eingesetzt. Die Messungen wurden von der EMPA als wissenschaftlich korrekt bestätigt. Der Strom kann auch mit Photovoltaik und das Warmwasser mit einem Wärmepumpenboiler erzeugt werden.

Es entsteht schon bei 18°C ein äusserst gesundes Raumklima und erhöht den U-Wert der Räume.
Zentralheizungen erzeugen hauptsächlich 22-23°C warme Luft welche an die Decke steigt. Es werden träge Leitungen, Technikraum und Service benötigt und es entstehen trockene Luft, Staubaufwirbelung, CO2, Russ-, und Lärmemissionen und möglicher Schimmel.

Mit der InfraPlus-Wärmetechnik werden ca. 50% Kosten gegenüber einer Zentralheizung eingespart.

Text: InfraPlus

Bildquelle: InfraPlus

2018-02-09T15:51:49+00:00 Kategorien: Haustechnik|Tags: , , |