Automatischer Hitzeschutz unter dem Dach

>>Automatischer Hitzeschutz unter dem Dach

Automatischer Hitzeschutz unter dem Dach

 

Die intelligente Sensorsteuerung VELUX ACTIVE sorgt auch in heissen Sommermonaten für ein optimales und angenehmes Raumklima.

Warme Sommertage sind wunderbar, lassen die Temperaturen in Dachgeschossen aber markant steigen. Passende Hitzeschutzprodukte – wie Aussenrollläden oder Markisetten – und viel frische Luft verhindern, dass die Innentemperatur in Räumen unangenehm heiss wird. Beide Faktoren, Hitzeschutz und Frischluftzirkulation, können über das innovative Steuerungstool VELUX ACTIVE automatisch reguliert werden.

Mit Hilfe von Sensoren sowie externen Wettervorhersagedaten öffnet das System je nach Bedarf die Dachfenster zum Lüften, setzt die Hitzeschutzprodukte rechtzeitig gegen Hitze ein oder schliesst die Dachfenster bei aufziehenden Gewittern. Das Programm erkennt frühzeitig, wann die Aussentemperatur noch angenehm kühl ist und lüftet beispielsweise in frühen Morgenstunden regelmässiger. Wird es im Verlaufe des Tages draussen wärmer, stellt VELUX ACTIVE das Lüften ein und schliesst automatisch die Aussenrollläden oder Markisetten, um den Einfall von Sonnenstrahlen zu vermeiden. Wird es abends wieder kühler, öffnet VELUX ACTIVE die Hitzeschutzprodukte und beginnt erneut mit regelmässigem Lüften – bis hin zu aktiver Nachtauskühlung.

Individuelle Wünsche in Sachen Raumklima geben die Bewohner per Smartphone-App vor. VELUX ACTIVE lässt sich über eine Plug-and-play-Lösung ganz einfach selbst in Betrieb nehmen.

Erfahren Sie mehr zu VELUX ACTIVE unter www.velux.ch/active

Detaillierte Informationen zu passenden Hitzeschutzprodukten für die Fensteraussenseiten finden Sie unter: www.velux.ch/hitzeschutz

 

2019-07-31T10:04:50+02:00 Kategorien: Haustechnik|Tags: , , , , |

Sie sind momentan offline.