Neue Anschaffung für Aarvia Logistik AG

>>Neue Anschaffung für Aarvia Logistik AG

Neue Anschaffung für Aarvia Logistik AG

Wie mit dem Vorgänger ist man bei der Aarvia Logistik AG auch mit dem neusten, 625 PS starken
Arocs äusserst zufrieden. Das gilt ebenso für die Partnerschaft mit ihrem Mercedes-Benz-Partner.

Aus der Johann Oeschger Transporte AG wurde 2014 die Umbricht Logistik AG. Im Zusammenhang mit der Fusion der Traditionsunternehmen Granella und Umbricht entstand drei Jahre später die Aarvia Gruppe. Dazu gehören die Aarvia Bau AG, die Aarvia Baustoffe AG sowie die Aarvia Logistik AG. Letztere ist ein 40 Mitarbeitende starker Logistikdienstleister mit Sitz im Aargau – und eine gefragte Adresse, wenn es um Baustellentransporte sowie industrielle Schüttgütertransporte geht. Zudem betreibt die Aarvia Logistik AG ein Entsorgungscenter. Der Betrieb legt grossen Wert auf die stete Weiterentwicklung seiner Fachkräfte und darüber hinaus setzt man mit der Ausbildung von Lehrlingen im Bereich Strassentransportfachmann/-frau gezielt auch auf nachfolgende Generationen.

«Wir tragen nicht nur als Privatperson Verantwortung, sondern auch als Unternehmen. Ein attraktives Arbeitsumfeld ist uns ganz wichtig und damit zusammenhängend eine Top-Infrastruktur», erklärt Mario Pittaro, Geschäftsführer der Aarvia Logistik AG. Neuste Anschaffung ist der Mercedes-Benz Arocs 3363 LS 6×4: «Wir haben uns dafür entschieden, weil wir schon mit dem Vorgänger äusserst zufrieden sind.»
Die Sattelzugmaschine bringt dank ihrem OM 473-Reihensechszylinder mit Leistungsumfang von 460 kW, 625 PS und 3’00 Nm beeindruckend viel Kraft auf die Strasse. Gleichzeitig garantiert die serienmässig verbaute Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3 in Kombination mit der High Performance Engine Brake einen möglichst geringen Verschleiss – bei maximalem Fahrkomfort. «Unser neuer Arocs ist mit einer Turbo-Retarder-Kupplung ausgerüstet. Sie ist ein richtiges Highlight, bringt sie doch sehr viele Vorteile beim Manövrieren von Schwerlasten», freut sich Mario Pittaro, der ergänzt: «Ausserdem ist
unser neuster Lkw mit einer Kipphydraulik von Meiller ausgestattet, damit wir auch Kippertransporte ausführen können.»

Mercedes-Benz Schweiz AG
8952 Schlieren
www.mercedes-benz.ch

Text + Bild: Fachzeitschrift die baustellen

2018-02-22T11:43:01+00:00 Kategorien: Handwerkerbedarf|Tags: , , |