Mit variablen LED-Beleuchtungen für Ambiente und Sicherheit sorgen.

(djd). Licht macht mehr aus dem Zuhause. Das gilt nicht nur für den Innenbereich, sondern erst recht für Garten und Terrasse. Hier sorgt eine gut geplante Beleuchtung zunächst einmal für mehr Sicherheit, indem sie Stufen und Wege bei Dunkelheit trittsicher ausleuchtet. Vor allem aber bringen moderne Lichtsysteme mit energiesparender LED-Technik mehr Atmosphäre und Stimmung in den Außenbereich. Vielfach lassen sich dabei Lichtfarben und Helligkeit variabel verändern, um den dekorativen Effekt nach Wunsch zu steuern.

Mit Licht den Garten in Szene setzen

Eine Grundvoraussetzung für Licht im Außenbereich ist, dass alle Komponenten eine entsprechende Schutzart aufweisen und auch bei wechselnden Wetterbedingungen bis hin zu Spritzwasser sicher nutzbar sind. Eine praktische Lösung für den Garten sind LED-Niedervoltsysteme, die lediglich zwölf Volt benötigen. Dadurch lassen sie sich unkompliziert und schnell verlegen. Mehr als eine normale Haushaltssteckdose, die passenden Kabel und wetterfeste Leuchten braucht es nicht, auch Erweiterungen und Veränderungen sind somit jederzeit möglich. Systeme wie „FX Luminaire“ von Hunter bieten mit einer großen Vielfalt an Wegeleuchten, Punktstrahlern und flächigen Lichtquellen geeignete Lösungen für jeden Bereich des Gartens. So lassen sich Wege flächig und gleichmäßig ausleuchten, während beispielsweise der Lieblingsbaum bei Dunkelheit mit punktuellem Licht beeindruckend in Szene gesetzt wird. Die langlebige LED-Technik ist auf mindestens 40.000 Betriebsstunden ausgelegt und weist zudem einen nur geringen Energiebedarf auf. Gegenüber konventionellen Halogenlampen lassen sich bis zu 75 Prozent Energie sparen.

Smarte Steuerung für die gewünschte Lichtstimmung

Noch mehr Möglichkeiten bietet die Gartenbeleuchtung, wenn sie mit einer smarten Steuerung kombiniert wird. So lassen sich Wunschuhrzeiten oder Farbwechsel ganz einfach programmieren. Mit bis zu 30.000 Lichtfarben erhält der Garten somit immer wieder ein anderes Erscheinungsbild. Unter www.rainpro.de etwa gibt es mehr Informationen dazu sowie eine Kontaktmöglichkeit. Gut zu wissen: Mit entsprechenden Kabellängen oder Kabelverbindern ist die Niedervolttechnik auch für größere Grundstücke geeignet.

Foto: djd/www.rainpro.de
Webseite: https://www.pressetreff.de