Pflegeleichte Lieblinge

>>Pflegeleichte Lieblinge

Pflegeleichte Lieblinge

 

Wenn es Sommer wird, verlagert sich das Familienleben auf die Terrasse. Ob Kuchenkrümel in den Auflagen, Sand auf dem Tisch oder Stühle als Klettergerüst: Für Outdoor-Möbel beginnt ein echter Belastungstest. Wer beim Kauf neben Optik und Komfort auch auf Stabilität und leichte Pflege achtet, blickt der Gartensaison mit Kindern entspannt entgegen.

Familienfreundliche Garnituren sollten Belastungen problemlos meistern
Qualitätsmarken sorgen schon bei der Produktentwicklung vor: In umfangreichen Tests wird beispielsweise sichergestellt, dass sich am Klappsessel niemand die Finger klemmen kann. Wer beim Kauf zudem darauf achtet, dass die Produkte dem höchsten Standard der europäischen Norm 582-1 entsprechen, hat lange Freude am Gartenmobiliar. „Die Norm garantiert, dass sich auch bei starker Beanspruchung innerhalb der Garantiezeit nichts verändert.“

Keine Chance für Kratzer und Co.
Outdoor-Tische sollten Basteleien mit Steinchen oder Gartenschlauch-Attacken problemlos überstehen. Hochwertige Produkte haben daher widerstandsfähige Tischplatten aus Kunststoff oder Keramik, die auch witterungsbeständig sind – wichtig bei einer ganzjährigen Lagerung im Freien. Robuste Sitzmöbel für den Garten, die auch stapelbar sind, sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Aluminiummöbel überzeugen beispielsweise in Sachen Funktionalität: Sie sind formbeständig und rosten nicht, eine Pulverbeschichtung schützt vor Oxidation. Ein pflegeleichter Textilbezug bietet mit und ohne Auflagen Sitzkomfort.

Kissen und Auflagen in Trendfarben
Ebenfalls beliebt bei Familien: großzügige Lounge-Möbel aus Geflecht, die Platz für alle haben und Wohnzimmer-Flair unter freiem Himmel schaffen. Hergestellt aus hochwertigem Kunststoff, sind sie dank Licht- und Witterungsbeständigkeit langlebig. Bequeme Kissen und Auflagen in chemikalienfreier Öko-Tex-Standard-100-Qualität versprechen Entspannung pur und bringen Abwechslung ins Spiel.

Entspannen statt reinigen
Auch das Thema Pflege sollte beim Kauf von Gartenmöbeln nicht zu kurz kommen. Im turbulenten Familienalltag bleibt wenig Zeit für aufwändige Reinigungsaktionen. Umso wichtiger sind waschbare Bezüge und pflegeleichte Rahmen. „Wir raten unseren Kunden ausdrücklich dazu, Verunreinigungen bei Möbeln aus Geflecht oder Aluminium nur mit einem weichen Lappen und etwas Spülmittel zu entfernen – auch um die Beschichtungen nicht zu strapazieren“, erklärt Joachim Böttinger. Soviel Pflegeleichtigkeit zahlt sich am Ende des Tages aus: Wenn die Kinder im Bett sind und auf der Terrasse Ruhe eingekehrt ist, müssen Eltern nichts mehr tun – außer zu entspannen.

2018-01-30T11:48:33+00:00 Kategorien: Garten|Tags: , , |