Herbstzeit ist die beste Pflanzzeit

>>Herbstzeit ist die beste Pflanzzeit

Herbstzeit ist die beste Pflanzzeit

Für viele Pflanzenfreunde, besonders der älteren Generation ist es sonnenklar: „Der Herbst ist die beste Pflanzzeit für winterharte Gartenpflanzen!“ Bei der jüngeren Generation ist diese Meinung nicht mehr so verbreitet. Hier lautet die Devise, dass 365 Tage im Jahr gepflanzt werden kann. Genauer zu untersuchen, wo die Gründe für diesen Wandel liegen, würde an dieser Stelle zu weit führen. Tatsache ist, dass heute (mit wenigen Ausnahmen z.B. Herbsthimbeeren, Seerosen, verschiedene mediterrane Pflanzen), auch dank der Containerkultur, d. h. im Topf herangezogene Pflanzen, ein Verpflanzen das ganze Jahr möglich ist. Die Baumschule Hauenstein hat sich dieser Herausforderung gestellt und bietet beinahe das ganze Sortiment auch in dieser Form.
Trotz diesem Hilfsmittel bleibt der Herbst die ideale Pflanzzeit. Bei grösseren Gehölzen, welche nicht im Topf gewachsen sind, ist ein Verpflanzen sowieso nur im Herbst oder zeitigen Frühjahr möglich.

In den nächsten Kapiteln möchten wir Ihnen die Vorteile der Herbstpflanzung genauer erläutern.

Vorteile der Herbstpflanzung

Es gibt verschiedene klare Vorteile, welche eine Herbstpflanzung gegenüber einer Frühjahrs- oder Sommerpflanzung hat:

Wurzel-/Erdkontakt

Durch die Winternässe gibt es einen optimalen Kontakt der Wurzeln mit der Erde. Allfällige Hohlräume werden dadurch geschlossen. Dadurch ist die Vertrocknungsgefahr im Frühjahr stark verringert.

Verpflanzstress

Die Pflanze treibt im Frühjahr mit dem natürlichen Verlauf der Witterung aus.
D. h. auch ein früher Frühlingsbeginn mit warmen Temperaturen stresst die Pflanze (im Freiland kultivierte) um ein mehrfaches weniger als bei einer Frühjahrspflanzung. Auch der Gartenbesitzer kann es dann im Frühjahr ruhiger nehmen, weil er nicht unter Zeitdruck steht mit der Pflanzung.

Wurzelbildung

Während den Herbstmonaten und in den bodenfrostfreien Winterzeiten bilden viele Pflanzen bereits neue Wurzeln. Diese Neuwurzelbildung ist im Frühjahr Gold wert, wenn die Pflanze „in den Saft kommt“ und der Austrieb erfolgt. So ist die Wasser- und Nährstoffversorgung bereits gut funktionstüchtig und die Gefahr des Vertrocknens eindeutig reduziert. Typische Pflanzen, die schwergewichtig die Neuwurzeln im Herbst bilden sind z. B. alle Nadelgehölze, Paeonia (Pfingstrose).

Grösste Auswahl

Naturgemäss wachsen auch bei der Baumschule Hauenstein, trotz modernen Einrichtungen, grossem Fachwissen und Erfahrung, die meisten Pflanzen während der wärmeren Jahreszeit, d. h. von Frühjahr bis Herbst. Darum finden Sie im Herbst die grösste Auswahl an Pflanzen, allen voran in den Bereichen Laubgehölze, Nadelgehölze, Rosensträucher und Obstbäume.

Bei welchen Pflanzen ist Vorsicht geboten?

Selbstverständlich gibt es auch ein paar Pflanzen, bei welchen eine Pflanzung im Frühjahr aus natürlichen Gründen derjenigen im Herbst vorzuziehen ist, z. B.

  • mediterrane Pflanzen (=Mittelmeerpflanzen), welche bei uns nur bedingt winterhart sind
  • Bambus
  • Cortaderia (Pampasgras)
  • Kniphofia (Fackellilie)
  • Nymphaea (Seerose)

Trotzdem lassen sich auch diese Pflanzen im Herbst erfolgreich verpflanzen, wenn gezielte Massnahmen getroffen werden. z. B.

  • Winterschutz geben im Wurzelbereich z. B. mit einem Laubhaufen und ein paar Tannästen. (Mediterrane, Bambus)
  • Schutz vor zu grosser Winternässe durch z. B. einarbeiten von Sand und Kies (Mediterrane, Cortaderia), zusammenbinden der Blätter (Cortaderia, Kniphofia)
  • Schutz vor dem Vertrocknen durch regelmässige Wassergaben in niederschlagsarmen Zeiten und schattieren der Blätter vor der Wintersonne mit z. B. Tannästen, Jute (Bambus, Immergrüne).

Fazit

Vergleicht man objektiv die Vor- und Nachteile einer Herbstpflanzung mit der Frühjahrspflanzung, dann geht die Herbstpflanzung ganz klar als Sieger hervor. Darum empfehlen wir unseren Kunden, wieder vermehrt nach alter Sitte im Herbst zu pflanzen, speziell die Bereiche von Laub- und Nadelgehölzen, Rosensträucher und Obstbäumen. Die Pflanzen danken es Ihnen mit einem freudigen weiterwachsen in Ihrem Garten.

Was bei einer Pflanzung beachtet werden muss, erfahren Sie detailliert in diesem Video.

Kontakt: info@hauenstein-rafz.ch
Webseite: https://www.hauenstein-rafz.ch

Kategorien: Garten|Tags: , , |

Sie sind momentan offline.